Forschungsprofil- bereiche  

Die strategischen Forschungsfelder und ihre Profilbereiche

Grafik der Forschungsprofilbereiche Globale Verflechtungen und Vergleiche Riskante Ordnungen Sprache und Kultur im digitalen Zeitalter Mensch und Gehirn Mollekulare und zelluläre Kommunikation in Therapie und Diagnostik Zivilisationserkrankungen Nachhaltige Systeme und Biodiversität Komplexe Materie Mathematische und computergestützte Wissenschaften

Im Ergebnis eines längeren Prozesses fokussiert die Universität Leipzig ihre Forschung neu. Die neun neuen Profilbereiche binden etwa zu gleichen Teilen die Geistes- und Sozialwissenschaften, die Lebenswissenschaften sowiedie Naturwissenschaften ein, wobei die Wissenschaftler transdisziplinär zusammenarbeiten.

Ihrer Bestimmung vorausgegangen war ein rund einjähriger Prozess, in dem unter anderem zwei externe Experten-Kommissionen Vorschläge von Forschergruppen begutachtet hatten. Die Forschungsstärke der Universität soll sich durch drittmittelgeförderte und wettbewerbsstarke Verbundforschung
in besonderer Weise weiterentwickeln. Mit den Forschungsprofilbereichen sind wissenschaftliche Wachstumskerne identifiziert, um die sich Exzellenz aus der Universität und von außeruniversitären Forschungspartnern versammelt.

Die Profilbereiche sind in drei strategische Forschungsfelder gebündelt:

Veränderte Ordnungen in einer globalisierten Welt

Intelligente Methoden und Materialien

Nachhaltige Grundlagen für Leben und Gesundheit

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Hendrik Schneider

Prof. Dr. Charlotte Schubert





Ansprechpartner:

Prof. Dr. Matthias Blüher
Prof. Dr. Wieland Kiess
Prof. Dr. Jan Simon

Nachhaltige Systeme und Biodiversität

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas Bruckner
Prof. Dr. Roger Gläser
Prof. Dr. Christian Wirth


letzte Änderung: 03.03.2016 

Kontakt

Prorektor für Forschung und Nachwuchsförderung
Prof. Dr. Matthias Schwarz
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30020
Telefax: +49 341 97-30029
E-Mail

Download