Mathematische Wissenschaften  

Mathematische
Wissenschaften

Verzahnung von Mathematik, Theoretischer Physik und Informatik

Mathematische und computergestützte Wissenschaften

Der Profilbereich umfasst die mathematischen und computergestützten Wissenschaften im breiten Sinne: die Verzahnung von Mathematik, Theoretischer Physik und Informatik mit Naturwissenschaften und Medizin.

Forscher aus dem Institut für Mathematik, dem Institut für Theoretische Physik und dem Institut für Informatik arbeiten gemeinsam mit Naturwissenschaftlern und Medizinern sowie dem Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften an der Entwicklung moderner mathematischer und computergestützter Methoden.

Schwerpunktmäßig werden strukturelle Fragen untersucht, die direkt aus naturwissenschaftlichen Fragestellungen erwachsen. Dazu zählen exakte mathematische Modelle für die Physik, Vereinheitlichungen von Feldtheorien, Grenzen der Vorhersagbarkeit, die Natur des Zufalls und der Berechenbarkeit, Selbstorganisation lebender Materie, die Struktur großer Netzwerke, sowie die Behandlung großer Datenmengen. Ein Ziel ist dabei auch die Erschließung neuartiger Anwendungen.

Wissenschaftler des Profilbereichs sind beteiligt unter anderem am DFG-Graduiertenkolleg "Quantitative Logiken und Automaten", an der International Max Planck Research School für Mathematik in den Naturwissenschaften, sowie am Big-Data-Kompetenzzentrum "ScaDS Dresden/Leipzig".


letzte Änderung: 25.09.2015 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rainer Verch
Institut für Theoretische Physik
Vor dem Hospitaltore 1
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32423
Telefax: +49 341 97-32458
E-Mail

Prof. Dr. Martin Middendorf
Institut für Informatik
Augustusplatz 10
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32275
Telefax: +49 341 97-32252
E-Mail

pages