Studiengänge  

Studiengänge

Sportwissenschaft für Sportlehrer und Trainer aus Afrika, Lateinamerika, den Ländern Zentralasiens und dem Kaukasus (Aufbaustudiengang)

Abschluss

Zertifikat

Voraussetzungen

Bewerber aus Ländern der Dritten Welt mit abgeschlossener Hochschulausbildung und nachgewiesener Eignung. Es wird der Nachweis einer beruflichen Tätigkeit gefordert, die in Form einer Tätigkeit als Sportlehrer, Trainer, Sportberater, Sportkoordinator o.ä. ausgeübt werden kann. Weiterhin hat der Bewerber den Nachweis zu erbringen, dass er die jeweils ausgeschriebene Fremdsprache für seine gewählte Sportart bzw. die deutsche Sprache beherrscht.

Beschreibung

Das Weiterbildungsprogramm umfasst grundlegende Erkenntnisse der speziellen Theorie und Trainingsmethodik der gewählten Sportart, Grundlagen der Allgemeinen Bewegungs- und Trainingswissenschaft, sportbiologische Grundlagen, ausgewählte Probleme der Sportpädagogik und Sportpsychologie, Trainings- und Wettkampfhospitationen sowie eine unterrichtsbegleitende Ausbildung in der deutschen Sprache.

Abschluss Zulass.-
beschr.
Studien-
beginn
Regel-
stud.zeit
Studien-
führer
Angebot
seit/ab
Zertifikat W 1 --- ---

Bemerkungen

Bewerbungen sind bei den Botschaften der Bundesrepublik Deutschland im Heimatland des Kandidaten einzureichen.

Study
Sportwissenschaft für Sportlehrer und Trainer aus Afrika, Lateinamerika, den Ländern Zentralasiens und dem Kaukasus (Aufbaustudiengang)

letzte Änderung: 09.12.2016 

Kontakt

Sportwissenschaftliche Fakultät

pages