Studiengänge  

Studiengänge

Altorientalistik

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)
Master of Arts (M.A.)

Voraussetzungen

Für den Bachelor: Englisch B1 bei Studienbeginn und weitere moderne Fremdsprache B1 (bis zu Beginn des 5. Semesters), vorzugsweise Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Arabisch, Türkisch oder Persisch oder in einer alten Sprache, vorzugsweise Latein oder Altgriechisch

Für den Master: Bachelorabschluss in Altorientalistik oder in einem vergleichbaren Studiengang mit altorientalistischem Schwerpunkt oder erfolgreicher Abschluss eines Bachelorstudienganges mit mindestens 60 Leistungspunkten aus dem Wahlbereich des Studienganges Altorientalistik,
Englisch B1 (oder äquivalenter Nachweis), Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache, vorzugsweise in Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Arabisch, Türkisch oder Persisch B1 (oder äquivalenter Nachweis) oder Latinum oder Graecum

Beschreibung

Die Altorientalistik ist die Wissenschaft von Sprachen, Geschichte und Kulturen des Alten Orients von ca. 3000 v. Chr. bis zur Zeitenwende. Ihr geographischer Raum umfasst weite Teile Vorderasiens auf dem Gebiet der modernen Staaten Irak, Syrien, Türkei und Iran sowie benachbarter Länder. Hauptquelle der Altorientalistik sind etwa eine Million Texte, die mit Keilschrift auf Tontafeln geschrieben sind und die Jahrtausende überdauert haben. Diese Keilschrifttexte stellen das umfangreichste und älteste Textkorpus des gesamten Altertums dar. Ziel des Studiums der Altorientalistik ist der Erwerb grundlegender Kenntnisse der Sprachen, Geschichte und Kulturen des Alten Orients sowie der Methoden wissenschaftlicher Arbeit in der Altorientalistik, insbesondere der philologischen Textanalyse und kulturhistorischen Quelleninterpretation. 
Das Studium der Altorientalistik ist äußerst anspruchsvoll, verlangt Begabung und Ausdauer für das Erlernen schwieriger Schriften und Sprachen, ein ausgeprägtes historisches Interesse und das Vermögen, sich in die in vielem ganz andersartigen Kulturen des Alten Orients einzufühlen. Zudem führt das Studium frühzeitig an wissenschaftliche Arbeitsweisen heran. Der hohe Anspruch und die Forschungsnähe vermitteln Schlüsselqualifikationen für eine Vielzahl von Berufsfeldern (z. B.  im Bereich der Medien oder dem diplomatischen Dienst) sowie an universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Abschluss Zulass.-
beschr.
Studien-
beginn
Regel-
stud.zeit
Studien-
führer
Angebot
seit/ab
Bachelor of Arts (B.A.) W 6 PDF WS 2006/2007
Master of Arts (M.A.) W&S 4 PDF WS 2009/2010

letzte Änderung: 27.09.2016 

Studienfachberater

Elyze Zomer
Telefon: (+49 341) 97-3 70 98

Janine Wende
Telefon: 49 341 97-37-098

Dr. Johannes Hackl
Telefon: +49 341 97-37024

Kontakt

Altorientalisches Institut
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften