Studiengänge  

Konferenzdolmetschen Arabisch

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Bachelorstudium in der Arabistik oder Islamwissenschaft oder vergleichbarer Studienabschluss oder der Nachweis von mindestens 60 LP in Arabistik an einer deutschen oder ausländischen Universität. Arabischkenntnisse entsprechend dem Niveau der Lektion 28 des Lehrbuchs des modernen Arabisch (Krahl et al.); für Studienbewerber/innen, die nicht deutsche Muttersprachler sind, Deutschkenntnisse auf dem Niveau des europäischen Referenzrahmens mindestens B2; Logopädisches Gutachten; Eignungsfeststellungsprüfung

Beschreibung

Auf der Grundlage guter Kenntnisse der arabischen und der deutschen Sprache werden im Masterstudium fachliches Spezialwissen und die Kernkompetenzen für eine hochqualifizierte berufliche Tätigkeit vermittelt. Zu den Kernkompetenzen für die Berufsfähigkeit gehören neben der herausragenden Beherrschung der arabischen und deutschen Sprache Kenntnisse aus folgenden Kerngebieten:
- Dolmetsch- und Übersetzungswissenschaft
- Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft
- Notationstechniken und Rhetorik
- Spezielle landeskundliche Kenntnisse in den Bereichen Kultur und Geschichte der arabischen Welt und Islamisches Recht.
Ebenso vermittelt werden anwendungsorientiertes Arbeiten, die Verwendung exakter Techniken und berufsspezifischer Hard- und Software, das Arbeiten mit Fachliteratur sowie Kommunikations- und Kooperationsvermögen.

Abschluss Zulass.-
beschr.
Studien-
beginn
Regel-
stud.zeit
Studien-
führer
Angebot
seit/ab
Master of Arts (M.A.) Eignungsprüfung W 4 PDF WS2007/08

letzte Änderung: 25.06.2016 

Studienfachberater

Dr. Kristina Stock
Telefon: (+49 341) 97-3 72 09

Dr. Martin Jagonak
Telefon: (+49 341) 97-3 72 08

Kontakt

Orientalisches Institut
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften