Studiengänge  

Studiengänge

Informatik

Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)
Master of Science (M.Sc.)

Voraussetzungen

Für den Bachelorstudiengang werden gute Englischkenntnisse empfohlen. Für den Masterstudiengang: Bachelorabschluss Informatik oder Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie im Fach Informatik erforderlich

Bitte beachten Sie, dass zur Prüfung der fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang unter Umständen Unterlagen direkt an das Institut/ die Fakultät geschickt werden müssen. Bitte informieren Sie sich unbedingt beim jeweiligen Institut/ der jeweiligen Fakultät über einzureichende Unterlagen und Fristen, die unabhängig von der Online-Bewerbung in AlmaWeb beachtet werden müssen.

Beschreibung

Gegenstand der Informatik sind Informationsverarbeitungssysteme und -prozesse, wobei Anwendungen in den verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, Technik und Wirtschaft eine besondere Rolle spielen. Der Bachelorstudiengang führt zunächst in die verschiedenen Teilgebiete der Informatik ein. Schwerpunkte sind Theoretische Informatik, Praktische Informatik, Hard- und Softwaregrundlagen sowie Grundlagen der Mathematik und ein Ergänzungsfach. Als Ergänzungsfach wird empfohlen: Mathematik, Physik, Linguistik, Wirtschaftswissenschaften, Medizinische Informatik, Biologie. Der Studiengang führt sowohl in die Grundlagen der wissenschaftlichen Forschung als auch in angewandte Aspekte der Informatik ein. Hinzu kommen verschiedene Praktika. Im weiteren Verlauf des Bachelorstudiums wird die Ausbildung in den Kerngebieten der Informatik fortgeführt. Der forschungsorientierte Masterstudiengang bietet breit gefächerte Wahlmöglichkeiten aus den Informatikbereichen Angewandte Informatik, Praktische Informatik, Theoretische Informatik und Technische Informatik. Bei Wahl des Schwerpunktfaches Bioinformatik oder Medizinische Informatik gelten besondere Bedingungen. Das zentrale Anliegen des Masterstudienganges Informatik ist der Erwerb eines breiten und in ausgewählten Teilbereichen der Informatik vertieften fachlichen Wissens, verbunden mit der Fähigkeit zur eigenständigen grundlagen- oder anwendungsorientierten Forschung auf dem Gebiet der Informatik sowie den analytischen, kreativen und konstruktiven Fähigkeiten zur Neu- und Weiterentwicklung von Softwaresystemen. Von besonderer Bedeutung ist der weitere Ausbau formaler, algorithmischer, technologischer und methodischer Kompetenzen aus dem Bachelorstudiengang.
 

Abschluss Zulass.-
beschr.
Studien-
beginn
Regel-
stud.zeit
Studien-
führer
Angebot
seit/ab
Bachelor of Science (B.Sc.) W 6 PDF WS 2002/03
Master of Science (M.Sc.) W&S 4 PDF WS 2002/03

letzte Änderung: 28.08.2016 

Studienfachberater

Dipl-Inf. Franziska Güttler
Telefon: (+49 341) 97-3 21 21

Prof. Dr. Martin Bogdan
Telefon: (+49 341) 97-3 22 08

Kontakt

Fakultät für Mathematik und Informatik