Studium ohne Abitur  


Allgemeine Informationen zum Studium ohne Abitur

Die Universität Leipzig bietet Bewerbern ohne Abitur zwei Möglichkeiten  des Hochschulzugangs .Entweder durch die Teilnahme an einer Zugangsprüfung oder durch den Nachweis einer beruflichen Qualifikation.

Dies wird in Sachsen nach § 17 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes geregelt. 

Danach ist zum Studium an Universitäten berechtigt, wer entweder die allgemeine Hochschulreife, oder eine fachgebundene Hochschulreife besitzt. 

Wer die Fachhochschulreife besitzt, ist leider nicht zum Studium an Universitäten berechtigt, sondern kann nur an Fachhochschulen studieren

Allgemeine Informationen zur Bewerbung

Erfüllen Sie die Voraussetzungen für beruflich Qualifizierte oder haben Sie eine Zugangsprüfung an der Universität bestanden, so können Sie sich für ein Studium an der Universität Leipzig bewerben. Beachten Sie bitte die Informationen für "Bewerbung und Immatrikulation". Die Bewerbung ist nur online und fristgerecht möglich.

Bei der Einreichung Ihrer Unterlagen für die Bewerbung orientieren Sie sich unbedingt auf der Seite Bewerbungsunterlagen. Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen, beachten Sie bitte, dass erst mit der Immatrikulation der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Zeugnis der Zugangsprüfung bzw. Meisterbrief und Formblatt) eingereicht werden muss.

Beachten Sie bitte weiterhin, dass es, insbesondere bei zulassungsbeschränkten Studiengängen, keine „Sonderquote“ für beruflich Qualifizierte Bewerber sowie für Bewerber mit bestandener Zugangsprüfung gibt. Vielmehr konkurrieren Sie mit Ihrer in der Aufstiegsfortbildung bzw. Zugangsprüfung erreichten Durchschnittsnote mit den Abiturdurchschnittsnoten der anderen Bewerber und Bewerberinnen.

Die Studiengangübersicht bietet einen Überblick über das Studienangebot der Universität mit allen zulassungsbeschränkten und freien Studiengängen.

Darüber hinaus gilt es, bei Ihrer Online-Bewerbung folgendem Aspekt besondere Berücksichtigung zu schenken:
Geben Sie unter dem Punkt „Hochschulzugangsberechtigung“ folgendes ein:

  • Datum der Hochschulzugangsberechtigung: Das Datum, welches als Ausstellungsdatum auf dem Abschlusszeugnis Ihrer Aufstiegsfortbildung bzw. Zeugnis der Zugangsprüfung steht 
  • Art der Hochschulzugangsberechtigung:
    Beruflich Qualifizierte wählen bitte aus: Beruflich Qualifizierte (aHR);
    Bewerber mit Zugangsprüfung wählen bitte aus: Sonstige Studienberechtigung   (fgHR)
  • Note der Hochschulzugangsberechtigung:
    Beruflich Qualifizierte geben bitte an: Durchschnittsnote, die von Ihrer ausbildenden Institution in Abschnitt A des Formblattes „Nachweis der beruflichen Aufstiegsfortbildung sowie des Beratungsgesprächs zum Zweck der Aufnahme eines Studiums an der Universität Leipzig“ eingetragen wurde.
    Bewerber mit Zugangsprüfung geben bitte an: Durchschnittsnote entsprechend Ihres Zeugnisses der Zugangsprüfung.  

letzte Änderung: 25.05.2016 

Kontakt

Studentensekretariat
Nicole Rodegast
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32058
Telefax: +49 341 97-32059
E-Mail

Telefonsprechstunde

Montag und Mittwoch
08:00 – 09:00 Uhr und
15:00 – 16:00 Uhr

Freitag
08:00 – 09:00 Uhr

Öffnungszeiten SSZ

Studenten Service Zentrum

Montag 
12:00 – 15:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 – 17:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr