Gasthörerstudium  

Die Gasthörerschaft

Voraussetzungen und Modalitäten

Die Gasthörerschaft stellt eine spezifische Form der Weiterbildung mit vorrangig berufsvorbereitendem, berufsorientierendem und berufsförderndem Charakter dar.

Als Gasthörer können Sie Einrichtungen der Universität für die Weiterbildung nutzen, auch wenn sie keine Hochschulzugangsberechtigung nachweisen können.

Bitte beachten Sie, dass an der Universität Leipzig immatrikulierte Studierende für den Besuch studiengangsfremder Lehrveranstaltungen keine Gasthörerschaft beantragen müssen!

Die Gebühr für die Gasthörerschaft beträgt 60,00 Euro. Für Studenten anderer Hochschulen und Schüler ist die Gasthörerschaft nach Vorlage einer aktuellen Studien- bzw. Schulbescheinigung kostenfrei.

Ein Mitgliedschaftsverhältnis zur Universität Leipzig wird mit Annahme des Gasthörerstudiums ebenfalls nicht begründet.

Wie werde ich Gasthörer?

Sie suchen sich aus dem Vorlesungsverzeichnis die gewünschten Veranstaltungen heraus und stellen einen Antrag auf Gasthörerschaft. Werden Veranstaltungen verschiedener Institute ausgewählt, ist für jedes Institut ein getrennter Antrag auszufüllen. Dieser Antrag ist persönlich oder auf dem Postweg im Bereich Wissenschaftliche Weiterbildung (Raum 106) bis spätestens 14 Tage nach Vorlesungsbeginn abzugeben. Dann wird geprüft, ob Sie die Lehrveranstaltungen im Rahmen der vorhandenen Studienmöglichkeiten besuchen können.

Möchten Sie im Rahmen der Gesthörerschaft auf Vorlesungsskripte im Internet zugreifen, benötigen Sie eine Zugangsberechtigung (Login). Diese erhalten Sie über die Wissenschaftliche Weiterbildung. Bitte melden Sie sich per Mail bei Frau Eger.

Bitte beachten: Beim Besuch von Sprachkursen an der Universität Leipzig findet die Gasthörerordnung keine Anwendung. Es gelten die Gebührenordnungen des Sprachenzentrums bzw. des Spracheninstituts.

Universitätspartnerschaft Leipzig-Halle-Jena

Eine spezielle Form der Gasthörerschaft ist die Universitätspartnerschaft Leipzig-Halle-Jena. Im Rahmen dieser Partnerschaft können Studenten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine Gasthörerschaft an der Universität Leipzig beantragen.
Studierende der Rechtswissenschaft beachten bitte die Hinweise unter Download.
Eine Beratung für Interessenten wird an der Universität Leipzig im Bereich Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium angeboten.


letzte Änderung: 11.05.2016 

Kontakt

Wissenschaftliche Weiterbildung/Fernstudium
Heidrun Eger
Wächterstraße 30
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30050
Telefax: +49 341 97-30036
E-Mail

Sprechzeiten

Dienstag
09:00 – 12:00 und
13:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag
13:00 – 15:30 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

Asylsuchende/Flüchtlinge mit gültiger Aufenthalts-
gestattung können an der Universität Leipzig kostenlos eine Gasthörerschaft wahrnehmen.