Museen und Sammlungen  

Museen und
Sammlungen

Museen und Sammlungen

Kustodie

Die fast sechshundertjährige Geschichte der Alma mater Lipsiensis wird heute vorallem in ihrem kunst- und kulturgeschichtlich bedeutenden Kunstbesitz erfahrbar, der, ob beweglich oder an Bauwerke fest gebunden, von der Kustodie der Universität verwaltet wird.

Die historisch gewachsene, in Deutschland in dieser Form wohl einzigartige universitäre Kunstsammlung, besteht aus Werken europäischer Malerei, Skulptur, Grafik und des Kunsthandwerks vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Dem Kunstbesitz aus sieben Jahrhunderten kommt für die Traditionspflege der 1409 gegründeten Hochschule größte Bedeutung zu: Intern fördert sie die inneruniversitäre Identitätsstiftung, extern die Verankerung der Universität in der Stadt, zu deren kulturellem Leben sie beiträgt. Zugleich birgt der Bestand ein großes Potenzial als kunsthistorische Lehrsammlung für eine stärker praxisorientierte Ausbildung der Studenten.


letzte Änderung: 06.11.2013 

Kontakt

Kustodie | Kunstsammlung
Prof. Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen
Goethestraße 2
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30170
Telefax: +49 341 97-30179
E-Mail l Homepage

Öffnungszeiten

Studiensammlung für den historischen Kunstbesitz
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Montag
11:00 - 15:00 Uhr
und nach Vereinbarung

pages