Hochschullehrer und Leiter  


Stellenausschreibungen für Hochschullehrer und Leiter

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen für Hochschullehrer und Leiter

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Universität Leipzig

Dezernent/-in für Finanzen und Personal

05.05.2014

Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

W2-Professur Allgemeine und Angewandte Botanik

16.05.2014

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

W2-Professur Kulturphilosophie/Kulturtheorie

16.05.2014

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

W2-Professur Kognitive Anthropologie

16.05.2014

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

W1 Juniorprofessur Grundschuldidaktik Englisch

16.05.2014

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

W1 Juniorprofessur Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Beratung und Intervention

16.05.2014

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

W1 Juniorprofessur Fachdidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion

16.05.2014

Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

W3- Professur Arbeits- und Organisationspsychologie

30.05.2014

Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

W2- Professur Psychologische Methodenlehre

30.05.2014

Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

W2- Professur Klinische Kinder- und Jugendpsychologie

30.05.2014

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Dezernent/-in für Finanzen und Personal

Die Universität Leipzig, eine der traditionsreichsten Hochschulen, bietet in 14 Fakultäten das weite Spektrum einer klassischen Volluniversität. In Leipzig, einer der attraktivsten Städte Deutschlands, finden Sie ein weltoffenes Umfeld mit hoher Lebensqualität, zu der nicht nur das hervorragende kulturelle Angebot beiträgt.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende herausfordernde Stelle zu besetzen:

Dezernent/-in für Finanzen und Personal
vorgesehene Besoldung/Vergütung: BesGr. A 16 bzw. außertarifliches Beschäftigungsverhältnis

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Verantwortung für das gesamte Finanzwesen der Universität einschließlich Beschaffung und für die Personalverwaltung des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals sowie die Leitung des neu zu strukturierenden Dezernates mit ca. 80 Beschäftigten. Sie leisten einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der laufenden Umstellung auf das kaufmännische Rechnungswesen, bei der Einführung eines ERP-Systems und der effizienten und zielorientierten Gestaltung der damit verbundenen Veränderungsprozesse.

Für diese verantwortungs- und anspruchsvolle Aufgabe wird eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Leitungserfahrung und Personalführungskompetenz sowie einem ausgeprägten Servicedenken für den Lehr- und Forschungsbetrieb mit folgendem Profil gesucht:

  • einschlägige wissenschaftliche Hochschulausbildung mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • fundiertes Wissen in der Verwaltung öffentlicher Haushalte sowie der relevanten Rechtsgrundlagen des gesamten Aufgabengebietes
  • Erfahrung in der Umsetzung und Begleitung von Veränderungsprozessen und der Leitung übergreifender Projekte
  • strategisches Geschick und ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Befähigung und Bereitschaft zur vertrauensvollen und zielorientierten Zusammenarbeit mit den Gremien der Universität, den Fakultäten und Einrichtungen sowie den anderen Verwaltungsbereichen
  • anwendbare Englisch- und EDV-Kenntnisse

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. König, Amtierender Kanzler (0341/9730100 – E-Mail).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 44/2014 bis 5. Mai 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
persönlich/vertraulich
Dr. Fritz König
Amtierender Kanzler
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

W2-Professur Allgemeine und Angewandte Botanik

An der Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzten:

W2-Professur Allgemeine und Angewandte Botanik

Gesucht wird eine durch hochrangige Publikationen international ausge-wiesene Persönlichkeit, die ein deutliches Profil im Bereich der molekularen Stressphysiologie von höheren Pflanzen nachweisen kann. Eine Mitarbeit in den geplanten und zukünftigen kooperativen Lehr- und Forschungsprojekten im Bereich „Ökologie und Biodiversität“ des Zukunftskonzepts der Fakultät, in der Forschungsprofillinie „Biodiversität und nachhaltige Systeme“ der Universität sowie im Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsfor-schung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig wird vorausgesetzt. Erwartet wird eine Kooperation mit den vorhandenen inner- und  außeruniversitären Arbeits-gruppen (u. a. Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ) in den Bereichen „Funktionelle Biodiversität“ und „Klimastress“. Zu den Aufgaben der Professur gehört die Lehre in den Bereichen Allgemeine und Angewandte Botanik in allen mit der Biologie befassten Studiengängen.

Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akade-mischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungs-gebiet) bitte bis 16. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekanin der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Frau Prof. Dr. Andrea Robitzki
Brüderstrasse 32
04103 Leipzig

W2-Professur Kulturphilosophie/Kulturtheorie

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie ist im Institut für Kulturwissenschaften zum 1. Oktober 2014 folgende Professur zu besetzten:

W2-Professur Kulturphilosophie/Kulturtheorie

Die Professur soll die Kultur- und Sozialphilosophie in systematischer und historischer Perspektive in Forschung und Lehre vertreten. Sie soll offen sein für Philosophische Anthropologie, Kritische Theorie, Philosophie im interkulturellen Kontext und für Ästhetik. Erwartet werden ein profunder Beitrag zur Profilierung einer kultur- und sozialphilosophischen Perspektive und die Bereitschaft, an sozial- und kulturwissenschaftliche Forschungen anzuschließen. Dies gilt nicht zuletzt für die Mitarbeit in Verbundprojekten der Universität Leipzig, z. B. im Rahmen des Profilbereichs „Global Connections and Comparisons“.Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Rahmen eines Lehrprogramms, das die Kulturwissen-schaften in der Perspektive „Kultur und Gesellschaft“ zusammenführt. Erwünscht ist die Kooperation mit der Professur für „Kognitive Anthropologie“.

Die Bewerber/-innen müssen die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen sowie einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad) bitte bis 16. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

W2-Professur Kognitive Anthropologie

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie ist im Institut für Philosophie zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W2-Professur Kognitive Anthropologie

Der/die zukünftige Stelleninhaber/-in untersucht spezifisch menschliche kognitive Vermögen im Schnittfeld von Philosophie und kognitiver Entwick-lungspsychologie mit besonderem Fokus auf die den Menschen charakterisie-renden Formen sozialer Kognition und Intersubjektivität und ihre Entwicklung in der frühen Kindheit. Ihre/Seine Forschung konturiert die spezies-eigenen Formen der menschlichen Kognition im Verhältnis zu ihrer kulturellen Varia-bilität einerseits und in Abgrenzung zu kognitiven Vermögen von Tieren andererseits.
Die gesuchte Person verfügt in beiden Bereichen, Philosophie und Psychologie, über durch einschlägige Publikationen ausgewiesene Kompetenzen und sollte sich in einem der Fächer habilitiert haben. Sie hat ein Interesse an der und ein ausgewiesenes Vermögen zur interdisziplinären Kooperation zwischen Philosophie und Psychologie.
Erwartet werden ausgedehnte internationale Erfahrung und hervorragende internationale Vernetzung, ebenso wie internationale Veröffentlichungen in einschlägigen englischsprachigen Zeitschriften.
Der/die Stelleninhaber/-in wird maßgeblich an der Entwicklung des im Aufbau befindlichen Zentrums für frühkindliche Entwicklung mitarbeiten.

Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akade-mischen Grad sowie einer CD-ROM mit einer PDF-Fassung der Bewerbung) bitte bis 16. Mai 2014 an :

Universität Leipzig
Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 14
04107 Leipzig

W1 Juniorprofessur Grundschuldidaktik Englisch

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

W1 Juniorprofessur Grundschuldidaktik Englisch
(zunächst befristet für 3 Jahre, Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre möglich)

Die Professur soll das Fachgebiet „Grundschuldidaktik Englisch“ in Forschung und Lehre vertreten. Der/die Stelleninhaber/in soll in der Forschung in mindestens einem der folgenden Bereiche ausgewiesen sein:

  • Früher Erwerb und frühes Lernen einer Fremdsprache
  • Didaktik und Methodik des kommunikativen Fremdsprachenunterrichts im Primarbereich
  • Interkulturelle Bildung im Fremdsprachenunterricht  der Grundschule

Zu den Aufgaben der Professur gehören die Organisation und inhaltliche Begleitung der Schulpraktischen Studien im Studiengang Lehramt an Grundschulen.

Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sowie empirisch orientierte Forschungsaktivitäten, verbunden mit der Einwerbung von Drittmitteln, werden erwartet. Die Bewerber/innen müssen den Nachweis über eine mindestens 3-jährige Lehrpraxis an einer Schule erbringen.

Die dienstrechtliche Stellung sowie Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 63, 64, 70 SächsHSFG und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS).
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) bitte bis 16. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
Herrn Prof. Dr. Thomas Hofsäss
Karl-Heine-Strasse 22b
04229 Leipzig

W1 Pädagog. Psychologie m. Schwerp. Berat. u. Intervention

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt  folgende Stelle zu besetzen:

W1 Juniorprofessur Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Beratung und Intervention
(zunächst befristet für 3 Jahre, Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre möglich)

Der/die Stelleninhaber/in soll in der Forschung durch empirische und theore-tische Arbeiten in mindestens zwei der drei Bereiche ausgewiesen sein:

  • Beratung und Intervention bei Lern- und Leistungsauffälligkeiten im Kontext von Regelschule  
  • Beratung und Intervention bei sozial-emotional auffälligem Verhalten
  • Supervision und Lehrertraining in pädagogischen Handlungsfeldern

Zu den Aufgaben der Professur gehören die Lehre und Prüfungen in den lehrerbildenden Studiengängen.
Der Nachweis über eine mindestens dreijährige Lehrpraxis an einer Schule soll erbracht werden.
Die dienstrechtliche Stellung sowie Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 63, 64, 70 SächsHSFG und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS).
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) bitte bis 16. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
Herrn Prof. Dr. Thomas Hofsäss
Karl-Heine-Strasse 22b
04229 Leipzig

W1 Juniorprofessur Fachdidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

W1 Juniorprofessur Fachdidaktik Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Teilhabe und Inklusion
(zunächst befristet für 3 Jahre, Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre möglich)

Lehre und Forschung zu:

  • Fachdidaktik in zwei der Schwerpunkte Wirtschaft, Technik, Haushalt oder Soziales;
  • Prrozesse und Bedingungen beruflicher Teilhabe;
  • Angebotsformen für die Unterstützung bei der beruflichen Integration und Rehabilitation einschließlich der Schaffung inklusiver Arbeitswelten.

Voraussetzungen:
Hochschulabschluss mit sonderpädagogischer und/oder wirtschaftswissen-schaftlicher, technikwissenschaftlicher, haushaltswissenschaftlicher oder sozialwissenschaftlicher Schwerpunktsetzung; qualifizierte Promotion; Nachweis von Praxiserfahrungen in einschlägigen Tätigkeitsfeldern

Die dienstrechtliche Stellung sowie Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 63, 64, 70 SächsHSFG und der Sächsischen Dienstaufgaben-verordnung (DAVOHS).
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akade-mischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungs-gebiet) bitte bis 16. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
Herrn Prof. Dr. Thomas Hofsäss
Karl-Heine-Straße 22b
04229 Leipzig

W3- Professur Arbeits- und Organisationspsychologie

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie im Institut für Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W3- Professur Arbeits- und Organisationspsychologie

Der/die zukünftige Stelleinhaber/-in soll das Fach Arbeits- und Organisations-psychologie in seiner vollen Breite in Forschung und Lehre vertreten. Zu den Aufgaben in der Lehre gehört die Vertretung des Fachs im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie. Gleichzeitig wird der Aufbau eines interna-tional sichtbaren Forschungsschwerpunkts erwartet, der auch grundlagen-wissenschaftliche Bezüge aufweist und die Kooperation mit anderen psycholo-gischen Professuren und inner- sowie außeruniversitären Forschungseinrich-tungen vor Ort ermöglicht. Es wird vorausgesetzt, dass der/die zukünftige Stelleinhaber/-in durch hochklassige internationale Publikationen und die erfolgreiche Einwerbung von Forschungsdrittmitteln ausgewiesen ist. Forschungs- und Lehrkontakte zu Praxispartnern (Organisationen, Unternehmen) sind erwünscht.

Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit sowie einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) in gedruckter und elektronischer Form (eine einzige pdf-Datei) bitte bis 30. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Prof. Dr. Erich Schröger
Brüderstraße 32
04103 Leipzig
E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

W2- Professur Psychologische Methodenlehre

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie im Institut für Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W2- Professur Psychologische Methodenlehre

Der/die zukünftige Stelleinhaber/-in soll das Fach Psychologische Metho-denlehre (einschließlich Statistik) in seiner gesamten Breite im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie vertreten. Gleichzeitig wird der Aufbau eines international sichtbaren Forschungsschwerpunkts erwartet, der mit dem Zukunftskonzept der Fakultät kompatibel ist (z. B. im Bereich der neuronalen Signalprozessierung) und die Kooperation mit anderen psychologischen Professuren und inner- sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor Ort ermöglicht. Dies schließt die aktive Mitarbeit im interdisziplinären Zentrum für quantitative empirische Sozialforschung, das sich im Aufbau befindet, ein. Es wird vorausgesetzt, dass der/die zukünftige Stelleninhaber/-in durch einschlägige Lehrerfahrungen, hochklassige internationale Publikationen und die erfolgreiche Einwerbung von Forschungsdrittmitteln ausgewiesen ist.

Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit sowie einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungs-gebiet)in gedruckter und elektronischer Form (eine einzige pdf-Datei) bitte bis 30. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Prof. Dr. Erich Schröger
Brüderstraße 32
04103 Leipzig
E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

W2- Professur Klinische Kinder- und Jugendpsychologie

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie im Institut für Psychologie ist zum 01. April 2015  folgende Professur zu besetzen:

W2- Professur Klinische Kinder- und Jugendpsychologie

Der/die zukünftige Stelleinhaber/-in soll das Fach Klinische Kinder- und Jugend-psychologie in Forschung und Lehre vertreten. In der Lehre wird die Übernahme von Lehrveranstaltungen im Fach Klinische Kinder- und Jugend-psychologie und -psychotherapie im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie sowie des Faches Pädagogische Psychologie im Bachelorstu-diengang erwartet. Gleichzeitig wird der Aufbau eines international sichtbaren Forschungsschwerpunkts erwartet, der auch grundlagenwissenschaftliche Bezüge aufweist und die Kooperation mit anderen psychologischen Professuren und inner- sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor Ort ermöglicht. Es wird vorausgesetzt, dass der/die zukünftige Stellein-haber/-in durch hochklassige internationale Publikationen und die erfolgreiche Einwerbung von Forschungsdrittmitteln ausgewiesen ist. Die Universität Leipzig plant den Aufbau eines Zentrums für die Entwicklung in der frühen Kindheit. Vom/Von der zukünftigen Stelleninhaber/-in  wird eine Mitwirkung an diesem Zentrum erwartet.

Der/die zukünftige Stelleinhaber/-in soll über die Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/-in verfügen oder kurz vor Abschluss der Ausbildung stehen.

Die Bewerber/-innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit sowie einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten er-worbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet)in gedruckter und elektronischer Form (eine einzige pdf-Datei) bitte bis 30. Mai 2014 an:

Universität Leipzig
Dekan der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Prof. Dr. Erich Schröger
Brüderstraße 32
04103 Leipzig
E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.


letzte Änderung: 23.04.2014 
Jetzt bookmarken:Facebookgoogle.comdel.icio.usMister WongLinkaARENASiteULike