Hochschullehrer und Leiter  


Stellenausschreibungen für Hochschullehrer und Leiter

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen für Hochschullehrer und Leiter

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Philologische Fakultät

W3- Professur Translationswissenschaft (Übersetzen/Übersetzungswissenschaft)

16.01.2015

Philologische Fakultät

W2- Professur Translationswissenschaft

16.01.2015

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung. 

W3- Professur

An der Philologischen Fakultät / Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W3- Professur Translationswissenschaft (Übersetzen/Übersetzungswissenschaft)

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll in der allgemeinen und sprachpaarbezogenen Translationswissenschaft in Forschung und Lehre tätig sein und dabei das Fachgebiet der Translatologie in seiner ganzen Breite vertreten. Erwünscht sind neben einem Schwerpunkt im Bereich der Über¬setzungswissenschaft Kompetenzen in den Bereichen der Terminologieforschung und -lehre, der kontrastiven Linguistik mit Ausrichtung auf den Vergleich technischer oder naturwissenschaftlicher Fachsprachen und ein Schwerpunkt im Bereich Projektmanagement, Audiovisuelle Medien und Korpuslinguistik. Dabei soll die Professur neue Ansätze und Konzepte in die translatologischen B.A.- und M.A.-Studiengänge und das Strukturierte Promotionsprogramm einbringen und zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen. Erwartet wird ferner die Mitwirkung im Forschungsprofilbereich "Sprache und Kultur im digitalen Zeitalter".

Die Bewerber/innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.

Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) bitte bis 16. Januar 2015 an:

Universität Leipzig
Dekan der Philologischen Fakultät
Herrn Professor Dr. Frank Liedtke
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

W2- Professur Translationswissenschaft

An der Philologischen Fakultät / Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W2- Professur Translationswissenschaft (Dolmetschen/Dolmetschwissenschaft)

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll in der allgemeinen und sprach-paarbezogenen Translationswissenschaft in Forschung und Lehre tätig sein und dabei das Fachgebiet der Translatologie in seiner ganzen Breite vertreten. Erwünscht sind neben einem Schwerpunkt im Bereich der Dolmetschwissenschaft Kompetenzen in kontrastiver Kulturwissenschaft und Linguistik mit Ausrichtung auf Fachsprachen in Geistes- und Sozialwissen-schaft, Recht o.ä. und ein Schwerpunkt im Bereich Projektmanagement, Audiovisuelle Medien oder Korpuslinguistik, Verbale und Nonverbale Kommu-nikation, Rhetorik. Dabei soll die Professur neue Ansätze und Konzepte in alle translatologischen B.A.- und M.A.-Studiengänge und das Strukturierte Promo-tionsprogramm einbringen und zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen. Erwartet wird ferner die Mitwirkung im Forschungs-profilbereich "Sprache und Kultur im digitalen Zeitalter".

Die Bewerber/innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllen.

Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad und des Nachweises der Qualifikation für das Berufungsgebiet) bitte bis 16.01.2015 an:

Universität Leipzig
Dekan der Philologischen Fakultä
tHerrn Professor Dr. Frank Liedtke
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig


letzte Änderung: 15.12.2014 
Jetzt bookmarken:Facebookgoogle.comdel.icio.usMister WongLinkaARENASiteULike