Nicht- wissenschaftliches Personal  


Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen nichtwissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie


Sachbearbeiter/-in

25.05.2016

Veterinärmedizinische Fakultät

Kraftfahrer/-in

26.05.2016

Sächsischer Inkubator für Klinische Translation

Sachbearbeiter/-in für Finanzen

27.05.2016

Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

3 Referenten/-innen

30.05.2016

Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Sachbearbeiter/-in

30.05.2016

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Sekretär/-in

01.06.2016

Dezernat Planung und Technik

Veranstaltungstechniker/-in

01.06.2016

Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften

Aufsichtskraft (m/w)

03.06.2016

Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)

Sachbearbeiter/-in Drittmittelverwaltung

06.06.2016

Dezernat Planung und Technik

Mitarbeiter/-in für Kommunikations- und Sicherheitstechnik

06.06.2016

Veterinärmedizinische Fakultä

Medizinische/-r technische/-r Assistent/-in

06.06.2016

Justitiariat

Sachbearbeiter/-in

07.06.2016

Universitätsbibliothek

2 Bibliotheksassistenten/-innen

07.06.2016

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

Administrative/-r Geschäftsführer/-in

09.06.2016

Dezernat für Finanzen und Personal

Angestellte/-r in der Datenverarbeitung

10.06.2016

Sachbearbeiter/-in

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie ist zum 1. September 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 8 TV-L

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Antragserstellung, Einreichung und Abwicklung von Forschungsprojekten in deutscher und englischer Sprache
  • eigenverantwortliche Budgetverwaltung (Bewirtschaftung von Haushalts- und Drittmitteln)
  • Verwaltung und finanztechnische Bearbeitung der Projekte eines Sonderforschungsbereiches über die Medizinische Fakultät
  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben einschließlich Führung der englischen Korrespondenz, Terminverwaltung und Koordination von Sitzungen
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Planung und Organisation von Dienstreisen, Vorbereitung der Abrechnungen von Dienstreisen
  • Beschaffung von Chemikalien, Verbrauchsmaterialien und Geräten einschließlich Einholung von Angeboten und Auslösen von Reparaturaufträgen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf, z. B. Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss
  • nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung in der finanztechnischen Bearbeitung und in der verwaltungstechnischen Abwicklung von öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst, vorzugsweise im Wissenschafts- oder Hochschulbereich ist von Vorteil
  • Kenntnisse im Sächsischen Haushalts- und Reisekostenrecht
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen sowie ELVI, IVMC, AZAP und moderner Kommunikationstechnik
  • eigenständige, verantwortungsbewusste und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationstalent
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • freundliches und sicheres Auftreten

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 93/2016 bis zum 25. Mai 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Dekan Professor Dr. Erich Schröger
Talstraße 33
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kraftfahrer/-in

An der Veterinärmedizinischen Fakultät / Medizinische Tierklinik ist zum 1. Juni 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Kraftfahrer/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • Fahren eines Tierrettungstransporters
  • Verladen und Abladen von Großtierpatienten
  • Reinigung und Desinfektion der Tierrettung und spezieller Räume sowie Pflege und Wartung des Fahrzeuges, kleinere Instandsetzungsarbeiten
  • Mithilfe bei Diagnostik und Therapie von Großtierpatienten sowie tierpflegerische Arbeiten
  • ordnungsgemäßes Führen eines Fahrtenbuches

Voraussetzungen:

  • berufsqualifizierender Abschluss (z.B. als Tierpfleger/-in oder Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r)
  • Erfahrungen im Umgang mit Großtieren (Pferde, Wiederkäuer, Schweine)
  • Führerscheinklasse CE, Fahrerkarte
  • Befähigungsnachweis für den Tiertransport von Pferden, Rindern, Schafen, Ziegen und Schweinen
  • Bescheinigung gemäß § 5 Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz
  • Flurfördermittelschein
  • langjährige LKW-Fahrpraxis, vorausschauende Fahrweise
  • Ortskenntnisse und gutes Orientierungsvermögen im Mitteldeutschen Raum
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 94/2016 bis 26. Mai 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Manfred Coenen
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in für Finanzen

Am Sächsischen Inkubator für Klinische Translation ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in für Finanzen
(Vollbeschäftigung, befristet bis 31.12.2018)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 8 TV-L

Aufgaben:

  • Bewirtschaftung und Kontrolle der Drittmittel SIKT
  • Verwaltung von verschiedenen Drittmitteln in einer dynamischen Forschung/Translationslandschaft
  • Bestellungen von Sach- und Verbrauchmaterialien und Überwachung der entsprechenden Vorgänge
  • Vorbereitung der Dienstreisen und Dienstreiseabrechnungen
  • Zuarbeit bei der Zusammenstellung von Berichten
  • Zuarbeit bei der Inventur
  • Zuarbeit bei der Versorgung des Gebäudes (Wartungen, Reinigungsfirmen, Bestellung von Hygieneartikeln)
  • Vertretung der anderen Abteilungen, z. Bsp. Sekretariat oder Facility Management

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Berufsabschluss möglichst im betriebswirtschaftlichen oder verwaltungsrechtlichen Bereich
  • fundiertes haushaltrechtliches Fachwissen, nachgewiesene Kenntnisse in der Verwaltung und Abrechnung von Drittmitteln
  • Erfahrung im Umgang mit einschlägiger EDV
  • systematische und strukturierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit  
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Diskretion und Loyalität, hohe Belastbarkeit, Flexibilität
  • Teamfähigkeit, stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 95/2016 bis 27. Mai 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Sächsischer Inkubator für Klinische Translation
Geschäftsführer Forschung und Transfer
Herrn Dr. Savkovic
Philipp-Rosenthal-Str. 55, 04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

3 Referenten/-innen

Im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) in Dresden sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der Mittelbereitstellung im Wege der Abordnung durch die Universität Leipzig (einstellende Einrichtung) folgende Stellen zu besetzen:

3 Referenten/-innen
befristet für drei Jahre, Entgeltgruppe 13 TV-L

Die Stellenbesetzungen erfolgen für das Projekt ZEUSS (Zentrale EU-Serviceeinrichtung Sachsen). Mit ZEUSS soll die Präsenz der sächsischen Wissenschaft in der EU gestärkt und die Forschung mit Partnern in Europa vorangetrieben werden. Konkret sollen die sächsischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bei der Einwerbung und Abwicklung von EU-Forschungsprojekten unterstützt werden.

Aufgaben:

  • Förderberatung und Antragsunterstützung sächsischer Forschender im Rahmen der Beteiligung an europäischen Förderprogrammen für Forschung und Innovation
  • Verhandlung und Management von erfolgreich eingeworbenen EU-Projekten
  • Organisation von und Teilnahme an Informations- und Brokerage Events in Sachsen und in Brüssel, um interessierte und geeignete Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft miteinander in Kontakt zu bringen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • einschlägige Kenntnisse der europäischen Forschungsförderlandschaft
  • vertiefte Erfahrungen mit der Beantragung und Durchführung von EU-Forschungsprojekten
  • Kenntnisse im Bereich der Rechte des geistigen Eigentums und des Verwertungsrechts sowie des EU-Vertragsrechts
  • hohes Maß an Flexibilität, Eigenständigkeit und Einsatzbereitschaft sowie starkes Kommunikations-vermögen
  • verhandlungssicheres Englisch
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen innerhalb Sachsen

Sollten Sie weitere Fragen zur Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gläser, Säch-sisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Tel. 0351 564 6012.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 88/2016 bis 30. Mai 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Sachbearbeiter/-in

Im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) in Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der Mittelbereitstellung im Wege der Abordnung durch die Universität Leipzig (einstellende Einrichtung) folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in
in Teilzeit mit 50%, befristet für drei Jahre
Entgeltgruppe 9 TV-L

Die Stellenbesetzung erfolgt für das Projekt ZEUSS (Zentrale EU-Serviceeinrichtung Sachsen). Mit ZEUSS soll die Präsenz der sächsischen Wissenschaft in der EU gestärkt und die Forschung mit Partnern in Europa vorangetrieben werden. Konkret sollen die sächsischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bei der Einwerbung und Abwicklung von EU-Forschungsprojekten unterstützt wer-den.

Aufgaben:

  • Auswertung einschlägiger Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen und Aufbereitung für die sächsische Forschungslandschaft
  • Erarbeitung und Pflege eines Internetauftritts, welcher interaktiv alle EU-Akteure in Sachsen mit-einander verlinkt
  • Auswertung und Aufbereitung der europäischen Datenbank eCorda für die sächsischen Antrag-steller und zur Politikberatung
  • Organisation von Workshops und Informationsveranstaltungen für die sächsische Forschungs-landschaft

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium
  • Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse der europäischen Forschungsförderlandschaft
  • professioneller Umgang mit Excel, Access und Powerpoint
  • verhandlungssicheres Englisch

Sollten Sie weitere Fragen zur Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gläser, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Tel. 0351 564 6012

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 89/2016 bis 30. Mai 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Sekretär/-in

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät/Institut für Bildungswissenschaften/ Professur für Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Lehren, Lernen und Entwicklung (Prof. Dr. Henrik Saalbach) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sekretär/-in
(50% einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • selbstständige Führung des Sekretariats, u. a. Telefon- und Terminkoordinierung, Bearbeitung von Posteingang und -ausgang
  • Bearbeitung von Anfragen von Studierenden, Aktenführung und Pflege der Homepage
  • Unterstützung in Forschungsprojekten, Manuskriptbearbeitung (z. B. Korrekturlesen)
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben für die Arbeitseinheit: Mitwirkung bei der Haushaltsüberwachung und bei Beschaffungsangelegenheiten, bei der Verwaltung der zugewiesenen Haushalts- und Drittmittel sowie bei der Personalverwaltung
  • Terminplanung sowie Dienstreiseorganisation und -abrechnung
  • Organisation der Studien- und Prüfungsangelegenheiten
  • Betreuung von Kooperationsschulen und -universitäten im In- und Ausland
  • Protokollierung von Arbeitsgruppensitzungen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme (Word, Outlook, Access, Excel, PowerPoint) und Internetanwendungen
  • Kenntnisse im Haushalts- und Rechnungswesen (Umgang mit elektronischen Bestell- und Mittelverwaltungsprogrammen)
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit, Zuverlässigkeit Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 96/2016 bis 1. Juni 2016 (Posteingang) erbeten an:

Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Christian W. Glück
04109 Leipzig
Marschnerstraße 31

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Veranstaltungstechniker/-in

Im Dezernat Planung und Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Veranstaltungstechniker/-in
(befristet zur Krankenvertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • Betreiben und Wartung audiovisueller Technik zentraler Lehrräume der Universität Leipzig - speziell am Campus Augustusplatz
  • lehrunterstützende Studioproduktion und serviceorientierte Betreuung und Beratung universitärer Lehrkräfte

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik bzw. gleichwertige Ausbildung in Richtung Elektrotechnik oder Medientechnik
  • Berufserfahrungen sowie Erfahrungen im Bereich multimedialer Präsentationen, Mediensteuerungen und Studiotechnik, digitaler Ton- und Videoschnitt
  • Bereitschaft zur Arbeit im Zweischichtsystem und Samstags

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 97/2016 bis zum 1. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Planung und Technik
Herrn Titus Werner Ritterstraße 24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aufsichtskraft (m/w)

Die Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften/ Ägyptologisches Institut/ Ägyptisches Museum - Georg Steindorff - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Aufsichtskraft (m/w)
(25 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 3 TV-L

Aufgaben:

  • Aufsichtsdienst in den Räumen des Museums mit Dienstpflichten auch an den Wochenenden
  • wechselnder Kassendienst (Kassierung von Eintrittsgeldern, Verkauf von Publikationen)
  • leichte Glasreinigungen an den Museumsvitrinen

Voraussetzungen:

  • körperliche Belastbarkeit, da vorwiegend stehende bzw. gehende Tätigkeit
  • Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit
  • Interesse an Ausstellungswesen und Geschichte der Universität von Vorteil
  • Erfahrungen im Aufgabenbereich erwünscht

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 99/2016 bis 3. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Kustos des Ägyptischen Museums
Herrn PD Dr. Dietrich Raue
Goethestraße 2
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in Drittmittelverwaltung

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig ist eines von vier Forschungszentren der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). iDiv widmet sich den Fragen, wie Biodiversität erfasst werden kann, wie sie im Laufe der Evolution entsteht, welche Konsequenzen sie für das Funktionieren von Ökosystemen hat und wie sie langfristig erhalten werden kann. In insgesamt 11 Arbeitsgruppen sowie zentralen Einrichtungen werden bis zu 200 Mitarbeiter/-innen gemeinsam in einem hoch integrativen Umfeld arbeiten. Das Zentrum ist in der BioCity Leipzig angesiedelt und wird als zentrale Einrichtung der Universität Leipzig zusammen mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Friedrich-Schiller-Universität Jena betrieben sowie in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ. Zudem erhält es Unterstützung von der Max-Planck-Gesellschaft, der Leibniz-Gemeinschaft sowie dem Freistaat Sachsen.

Zur Verstärkung der Geschäftsstelle des Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n:

Sachbearbeiter/-in Drittmittelverwaltung
(befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und ggf. Elternzeitvertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 8 TV-L

Aufgabengebiete:
Zuwendungsgerechte Bewirtschaftung der projektbezogenen Drittmittel des Zentrums in enger Kooperation mit der Leitung der Geschäftsstelle des Zentrums und den Finanzverwaltungen der beteiligten Partner, insbesondere:

  • Bewirtschaftung und Controlling des Budgets
  • Erstellung von finanzwirtschaftlichen Analysen und Berichten
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen an Drittmittelgeber
  • Abwicklung von Rechnungsvorgängen
  • Unterstützung und Beratung bei der Einwerbung von Drittmitteln in finanziellen Fragen
  • Anpassung und Optimierung von Prozessen im Bereich Drittmittelverwaltung und dessen Schnittstellen zu anderen Bereichen des Zentrums
  • Beratung in Fragen der Reisekostenabrechnung nach dem SächsRKG, BRKG sowie ThürRKG
  • vertretungsweise Abrechnung der Reisekosten nationaler und internationaler Workshop-Teilnehmer des Synthesezentrums des iDiv

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Betriebswirtschaft/Finanzen, Ausbildung einer Fachschule oder Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Controlling
  • Erfahrung in der Drittmittelbearbeitung innerhalb des Wissenschafts- oder Hochschulbereiches sowie Kenntnisse relevanter Rechtsgrundlagen gewünscht
  • Kenntnisse im Reisekostenrecht (SächsRKG, BRKG, ThürRKG) sowie des Zuwendungs- und Steuerrechts sind von Vorteil
  • sehr gute MS-Office Kenntnisse; Erfahrung mit Hochschulmanagement-Software von Vorteil (HIS-FSV)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • zuverlässige und genaue Arbeitsweise, hohe Zahlenaffinität
  • sehr gute Auffassungsgabe, Flexibilität und Belastbarkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden in elektronischer Form (möglichst in einer PDF-Datei) unter Angabe der Verfahrenskennziffer 92/2016 bis zum 6. Juni 2016 erbeten oder per Post an:

Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Frau Joanna Hanzel
Deutscher Platz 5e
04103 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Medizinische/-r technische/-r Assistent/-in

An der Veterinärmedizinischen Fakultät / Medizinische Tierklinik ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Medizinische/-r technische/-r Assistent/-in
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet bis 31. Dezember 2017)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 7 TV-L

Aufgaben:

  • Anfertigung von hämatologischen und zytologischen Präparaten
  • Bedienung von klinisch-chemischen und hämatologischen Automaten
  • Dokumentation der Ergebnisse und Befunde
  • Mitarbeit in der studentischen Ausbildung und in der Lehrlingsausbildung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Medizinische/-n technische/-n Assistenten/-in oder vergleichbarer Abschluss
  • gute PC-Kenntnisse
  • Englischkenntnisse
  • Flexibilität in der Arbeitszeit
  • Teamfähigkeit

Hinweis: Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 100/2016 bis 6. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Manfred Coenen
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mitarbeiter/-in für Kommunikations- und Sicherheitstechnik

Im Dezernat Planung und Technik ist ab 01.08.2016 folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter/-in für Kommunikations- und Sicherheitstechnik
(befristet für 2 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • Instandhaltung, Störungsbeseitigung, Schalt- und Montagearbeiten an Kommunikationstechnik sowie Revision und Dokumentation
  • Instandhaltung und Administration von Gefahrenmelde- und Sicherheitsanlagen sowie Störungsbeseitigung
  • Rufbereitschaft

Voraussetzungen:

  • Abschluss als Elektroniker/-in der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik oder gleichwertiger einschlägiger Abschluss
  • umfassendes fachliches Können und praktische Erfahrung im Umgang mit Kommunikations- und Sicherheitstechnik, besonders auf dem Gebiet der Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen oder langjährige gleichwertige Tätigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Kfz-Führerschein

Hinweis: Da die Einstellung auf der Basis von § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes erfolgt, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Sachsen stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 101/2016 bis 6. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat 4/Planung und Technik
Herrn Titus Werner
Ritterstr. 24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in

Im Justitiariat der Universität Leipzig ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 9, Fallgruppe 3 TV-L

Aufgaben:

  • Prüfung und Geltendmachung offener Forderungen der Universitätsbibliothek Leipzig
  • haushaltsrechtliche Bearbeitung von Mahnvorgängen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Finanzen und der Hauptkasse des Freistaates Sachsen
  • Prüfung und Regulierung von Sachschadenersatzanträgen von Beschäftigten und Studierenden sowie Bearbeitung von Schadensanträgen außerhalb der Dienstunfallfürsorge
  • Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Steuern und Finanzen, Gerichten, Gerichtsvollziehern und Behörden zur Einziehung von Forderungen und im Rahmen der Vollstreckung
  • allgemeine Sachbearbeitung / Zuarbeit für juristische Prüfungen
  • Prüfung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von Gerichtskosten- und Rechtsanwaltsgebührenforderungen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Abschluss als Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte/-r oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • gründliche Fachkenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere SächsHO, GKG, RVG
  • sichere IT-Kenntnisse, insbesondere MS-Office-Anwendungen (Excel, Word, Access)
  • Erfahrung im Umgang mit der hochschulspezifischen Software sowie Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 85-E/2016 bis zum 7. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Justitiariat
Ritterstraße 24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

2 Bibliotheksassistenten/-innen

An der Universitätsbibliothek Leipzig/Bereich Benutzung/Service - Bibliotheca Albertina, sind ab 1. August 2016 bzw. 1. September 2016 folgende Stellen zu besetzen:

2 Bibliotheksassistenten/-innen
(befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und ggf. Elternzeitvertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Die Universitätsbibliothek Leipzig ist die zentrale Dienstleistungseinrichtung der Universität Leipzig für die Informations- und Medienversorgung der Studierenden, Lehrkräfte und Mitarbeiter/-innen. Sie zeichnet sich durch ein ausgeprägtes serviceorientiertes Denken und Handeln aus. Das kontinuierliche Streben nach Verbesserung in der Bibliotheksorganisation begreifen wir als Herausforderung in einer Bibliothek, die damit das Berufsbild der/des Bibliotheksassistenten/-in so abwechslungsreich machen.

Für unser Team im Bereich Service/Benutzung suchen wir eine freundliche, offene, flexible Persönlichkeit, die gerne teamorientiert arbeitet und Freude am dienstleistungsorientierten Umgang mit unseren Nutzerinnen und Nutzern hat.

Ihre Aufgaben:

  • Thekendienste im Schichtbetrieb (auch am Wochenende)
  • Betreuung und Beratung der Nutzer/-innen der Bibliothek
  • Einführungen in die Bibliotheksbenutzung
  • Bearbeitung in der gebenden und nehmenden Fernleihe
  • Betreuung eigener Fachgebiete in den Freihandbereichen unserer Bibliothek

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Bibliotheksassistent/-in bzw. Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit den vielfältigen Arbeitsabläufen einer großen wissenschaftlichen Bibliothek
  • ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsfähigkeit
  • umfassende Kenntnis eines EDV-gestützten Bibliothekssystems (möglichst LIBERO)
  • gute allgemeine Softwarekenntnisse (MS-Office-Anwendungen)
  • englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 103/2016 bis 7. Juni 2016 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Direktor der Universitätsbibliothek
Herrn Professor Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Administrative/-r Geschäftsführer/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie ist im Rahmen der DFG-Kollegforschergruppe "Multiple Secularities - Beyond the West, Beyond Modernities" zum nächstmöglichen Zeit-punkt folgende Stelle zu besetzen:

Administrative/-r Geschäftsführer/-in
(Vollbeschäftigung; vorerst befristet bis 03/2019)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV-L

Aufgaben:

  • Leitung der Geschäftsstelle der internationalen Kollegforschergruppe
  • Verantwortung für den Aufbau und den Betrieb einer eigenen virtuellen Forschungsumgebung als Platt-form für netzbasierte kollaborative Arbeitsprozesse innerhalb der Kollegforschergruppe
  • Vorbereitung der Aufenthalte in- und ausländischer GastwissenschaftlerInnen, deren Unterstützung vor Ort sowie deren Projektintegration nach Abschluss des Aufenthalts
  • konzeptionelle und inhaltliche Mitgestaltung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Tagungen der Kol-legforschergruppe
  • selbständige Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit der KFG sowie inhaltliche Betreuung des Internetauftritts
  • eigenständige Planung, Verwaltung und Abrechnung der Mittel der Kollegforschergruppe
  • Entwicklung und Umsetzung von Formaten zur wissenschaftlichen Vernetzung mit nationalen und interna-tionalen Forschungseinrichtungen
  • Entwicklung und Durchführung des internen Evaluationsverfahrens, von Maßnahmen der Ergebnis- und Qualitätssicherung sowie Kontrolle der Einhaltung der zentralen Ziele der Kollegforschergruppe
  • Organisation von Maßnahmen zur Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft und zur besse-ren Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft sowie von Qualifizierungsangeboten für den wissen-schaftlichen Nachwuchs der Kollegforschergruppe

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Diplom-FH), vorzugsweise mit religions-, sozial- oder regionalwissenschaftlicher Ausrichtung
  • Kenntnisse über virtuelle Forschungsumgebungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Erfahrung im Wissenschaftsmanagement, vorzugsweise in interdisziplinären Verbundprojekten, ein-schließlich mit der Verwaltung von Drittmitteln sowie der Organisation von Gastwissenschaftleraufenthal-ten
  • ausgewiesene Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit einer Wissenschaftseinrichtung
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • souveräner Umgang mit Bürosoftware, v. a. MS Office (Word, Excel, Powerpoint), sowie einschlägiger Software für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung, Erfahrung in der Betreuung von Webseiten
  • Kenntnisse im Bereich Chancengleichheit und Diversity
  • Kommunikationsstärke, Kooperationsfähigkeit, Serviceorientierung, strategisches Handeln
  • Motivation, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sowie Organisationsfähigkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 98/2016 bis 9. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Kollegforschergruppe "Multiple Secularities - Beyond the West, Beyond Modernities"
Frau Dekanin Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr, Herrn Prof. Dr. Christoph Kleine
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Angestellte/-r in der Datenverarbeitung

Im Dezernat für Finanzen und Personal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Angestellte/-r in der Datenverarbeitung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:

  • Administration der Personal- und Finanzdatenbank(en), insbesondere Schlüsselpflege, Nutzer- und Zugriffsverwaltung und Schnittstellenbetreuung
  • Personalkostenkalkulation für das tariflich beschäftigte Personal, Beamte und Hilfskräfte einschließlich Unterstützung der Personalkostenanalysen und -hochrechnungen
  • Datenbereitstellung mittels SQL-Abfragen und Aufbereiten mit MS-Excel
  • Formular- und Berichterstellung mit Crystal Reports
  • Schulung/Unterstützung der Mitarbeiter in DV-Angelegenheiten, DV-seitige Umsetzung neuer Regelungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik oder mindestens gleichwertige einschlägiger Abschluss
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich Datenbanken und Berichtssoftware
  • Grundkenntnisse im Tarif-, Beamten- und Hochschulrecht
  • einschlägige Berufserfahrung in der Betreuung von Datenbanken von Vorteil
  • Eigeninitiative, Serviceorientierung und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift von Vorteil

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 66-E/2016 bis 10. Juni 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 24.05.2016