Wissenschaftliches Personal  


Stellenausschreibungen für wissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen wissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv)

Doctoral fellowship

01.08.2014

Veterinärmedizinische Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

04.08.2014

Medizinische Fakultät, ICCAS

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

04.08.2014

Medizinische Fakultät, ICCAS

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Postdoc)

04.08.2014

Universitätsbibliothek Leipzig (UBL)

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (3 Stellen)

22.08.2014

Fakultät für Physik und Geowissenschaften

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

24.08.2014

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Doctoral fellowship

The German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) is one of six National Research Centres funded by the German Research Foundation (DFG). It is located in the city of Leipzig and jointly hosted by the Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU), the Friedrich Schiller University Jena (FSU), the University of Leipzig (UL), and the Helmholtz Centre for Environmental Research (UFZ). It is supported by the Max Planck Society, the Leibniz Association, the Klaus Tschira Foundation and the Free State of Saxony. Its central mission is to promote theory-driven synthesis and data-driven theory in this emerging field. The concept of iDiv encompasses the detection of biodiversity, understanding its emergence, exploring its consequences for ecosystem functions and services, and developing strategies to safeguard biodiversity under global change.

The University of Leipzig offers the following position as from October 1st, 2014:

Doctoral fellowshipon "Quantifying the soil moisture niche in a species-rich tropical forest community"
(initially limited to 30th September 2016; 65 percent of a full-time employment; the position is offered with reservation of possible budgetary restrictions)
Salary: Entgeltgruppe 13 TV-L

Topic/Job description:

  • quantification of the response of demographic rates of the tree species to soil moisture
  • identification of functional traits relevant for moisture control
  • assessment of the relevance of species’ niche differences for coexistence
  • measurements of soil moisture across a 50-ha forest plot in Panama
  • calibration of a topographic wetness index based on microtopography

Requirements/Expected profile:

  • a master’s degree in a relevant field of research
  • interest in biodiversity research, ecological theory and tropical rain forest ecology
  • willingness to carry out field work (3 months) in Panama and to collaborate with local researchers and field assistants
  • basic knowledge of statistical methods and preferably R
  • proficiency in advanced statistical methods is a plus
  • computer programming skills, preferably C++, are a plus
  • working knowledge of Spanish is a plus

We offer you a PhD position, affiliated with the University of Leipzig and supervised by Dr. Nadja Rüger and Prof. Dr. Christian Wirth.

Applications including a letter of motivation, Curriculum Vitae, certificates, and one letter of recommendation are accepted until August 01, 2014.

Applications should be addressed to Dr. Nadja Rüger and submitted in a single PDF file with reference file number (80/2014) to application@idiv.de. We prefer applications in electronic form, hard copy applications can be sent to German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) Halle-Jena-Leipzig; Deutscher Platz 5e; 04103 Leipzig. For queries on the application process please contact Dr. Nadja Rüger

Applying via email is questionable under data protection law. The sender assumes full responsibility.

Severely disabled persons are encouraged to apply and will be given preference in the case of equal suitability.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Veterinärmedizinischen Fakultät / Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen ist ab 1. Oktober 2014 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV-L

Aufgaben:

  • Aufgaben und dienstrechtliche Stellung ergeben sich aus § 71 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz
  • Mitarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Biometrie und Epidemiologie v.a. Vektor übertragener Erreger (Bakterien, Viren, Parasiten)
  • eigenverantwortliche Versuchsdurchführung experimenteller Arbeiten im Bereich Molekularbiologie
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Dissertanten
  • Einwerben von Drittmitteln zur Etablierung eigenständiger Forschung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin
  • Promotion erwünscht
  • PKW-Führerschein
  • gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 104/2014 bis 4. August 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät 
Herrn Dekan Prof. Dr. Manfred Coenen
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

Die Universitätsbibliothek Leipzig (UBL) führt gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HTWK) und der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« (HMT) ein Projekt zum Aufbau einer gemeinsamen Informationsinfrastruktur für den Wissenschaftsraum Leipzig durch. In der angestrebten Infrastruktur werden heterogene Daten und Systeme mit Hilfe modernster Technologien aus den Bereichen Suchmaschinentechnologie, Linked Data und dokumentenorientierten Datenbanken miteinander verknüpft. Neben einer deutlich effizienteren Bewirtschaftung von Infrastrukturressourcen, wird auch nutzerseitig ein erheblicher Mehrwert realisiert.

Wir bieten die Mitarbeit an einem modernen, zukunftsweisenden Projekt in einem weitgehend selbstorganisierten Team. Wir suchen innovative Mitarbeiter/-innen, die über Erfahrungen und Kenntnisse in den genannten technischen Bereichen verfügen und mit einem hohen Anteil an Eigeninitiative die verschiedenen Aufgaben wahrnehmen sowie an der technologischen Konzeption und dem Softwaredesign teilnehmen.

An der Universitätsbibliothek Leipzig sind zum 1. Oktober 2014 drei Stellen im Projektteam zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(befristet bis 31. Dezember 2016)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Bearbeitung und Implementierung aktueller Forschungsergebnisse aus den Wissenschaftsgebieten Linked Enterprise Data  und Big Data zur Realisierung von Informationsinfrastrukturkomponenten für Forschung und Lehre
  • Erörterung und Erstellung eines Konzeptes zur Lösung aktueller Fragestellungen zur Integration heterogener Daten und Systeme im Bereich Authentifizierungstechnologien und IT-Sicherheit für wissenschaftliche Bibliotheken
  • Erstellung wissenschaftlicher Dienstleistungssyteme für Forschung und Lehre im Bereich Datenbanken, Suchmaschinentechnologie und angrenzender Sachgebieten
  • Projektmanagement

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss (Master oder Diplom) oder gleichwertige Qualifikationen
  • sehr gute, anwendungsbereite Kenntnisse einschlägiger Programmiersprachen (z.B. Java, PHP oder Python)
  • sehr gute Kenntnisse technischer Austauschformate und Schnittstellen
  • Kenntnisse der Betriebssysteme Windows und Linux
  • anwendungsbereite Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 113/2014 bis zum 22. August 2014 bevorzugt per E-Mail oder per Post erbeten an: 

Universität Leipzig
Universitätsbibliothek
Herrn Direktor Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig 

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Physik und Geowissenschaften/Institut für Meteorologie ist voraussichtlich zum 1. Oktober 2014 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(75 % einer Vollbeschäftigung, befristet für 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Im Rahmen der Beschäftigung besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Aufgaben:

  • statistische Analyse von Satellitendaten, Reanalysen und bodengebundenen Beobachtungen von Wolken, Aerosol und Strahlung zur Quantifizierung von indirekten Aerosol-Effekten auf Eis- und Mischphasenwolken
  • Sensitivitätsstudien mit regionalen bzw. globalen Klimamodellen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Meteorologie oder in vergleichbarem Bereich
  • nachgewiesene Fachkenntnisse in der Programmierung (Linux-Shell-Skripte, Fortran, Visualisierungs- und Prozessiertool wie NCL)
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • nachgewiesene Vorkenntnisse in Wolken-, Aerosol- und/oder Strahlungsphysik oder globaler bzw. regionaler Atmosphärenmodellierung

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Johannes Quaas gern zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 109/2014 bis 24. August 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Herrn Dekan Prof. Dr. Jürgen Haase
Linnéstraße 5
04103 Leipzig

oder per E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 30.07.2014 
Jetzt bookmarken:Facebookgoogle.comdel.icio.usMister WongLinkaARENASiteULike