Wissenschaftliches Personal  


Stellenausschreibungen für wissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen wissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Philologische Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (STM156)

21.11.2014

Philologische Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (STM157)

21.11.2014

Juristenfakultät

Akademische/-r Assistent/-in

21.11.2014

Fakultät für Mathematik und Informatik

Akademische/-r Assistent/-in Citizen Science

21.11.2014

Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften/ Institut für Theaterwissenschaft

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

25.11.2014

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

16.12.2014

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

05.01.2015

Fakultät für Sozialwissenschaften

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

15.01.2015

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Philologischen Fakultät / Institut für Sorabistik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Forschung und Lehre (4 SWS) in für die am Institut für Sorabistik angeschlossenen Studiengängen relevanten Gebieten (Didaktik, Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft, Minderheitensprachen)
  • 33 % Stellenanteil Aufgaben der Studienkoordination des Instituts für Sorabistik

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium
  • Promotion erwünscht
  • gute Kenntnisse in Ober- und/oder Niedersorbisch, weitere Minderheitensprachen erwünscht
  • Lehrerfahrung in der Sorabistik
  • Erfahrungen im Zusammenhang mit der Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer und Erzieher
  • Erfahrung mit studienkoordinatorischen Aufgaben

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 156/2014 bis 21. November 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Frank Liedtke
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Philologischen Fakultät / Institut für Sorabistik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Forschung und Lehre (4 SWS) in für die am Institut für Sorabistik angeschlossenen Studiengängen relevanten Gebieten (Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft, Minderheitensprachen)
  • 33 % Stellenanteil Aufgaben der Studienkoordination des Instituts für Sorabistik

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium
  • Promotion erwünscht
  • gute Kenntnisse in Ober- und/oder Niedersorbisch, weitere Minderheitensprachen erwünscht
  • Lehrerfahrung in der Sorabistik
  • Erfahrung mit studienkoordinatorischen Aufgaben
  • gute Englischkenntnisse

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 157/2014 bis 21. November 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Frank Liedtke
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Akademische/-r Assistent/-in

An der Juristenfakultät/Professur für Öffentliches Recht, Staats- und Verfassungslehre ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademische/-r Assistent/-in
(befristet)
vorgesehene Vergütungsgruppe: Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. BesGr. A13

Aufgaben und dienstrechtliche Stellung ergeben sich aus §§ 72, 73 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz.

Aufgaben:

  • Mitwirkung in Lehre und Forschung
  • Forschungstätigkeit im Rahmen der Vorbereitung einer Habilitation

Voraussetzungen:

  • Erstes Juristisches Staatsexamen/Erste Juristische Prüfung mindestens mit "befriedigend"
  • Zweites Juristisches Staatsexamen
  • Promotion mit der Note "summa cum laude"
  • Interessenschwerpunkte auf den Denominationsgebieten der Professur
  • durch qualifizierte Publikationen, Teilnahme an Tagungen und Vorträge ausgewiesene Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten und zu didaktischer Aufbereitung
  • Lehrerfahrung und Kenntnisse im Bereich der Hochschuldidaktik
  • Erfahrung in der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Erfahrung mit der Beantragung und Betreuung von Drittmittelprojekten
  • Erfahrung mit interkulturellem Hochschul-Projektmanagement sowie in der Gremienarbeit
  • überdurchschnittliche Englischkenntnisse, Kenntnisse weiterer Sprachen erwünscht
  • Auslandserfahrung von Vorteil

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 155/2014 bis 21. November 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Juristenfakultät
Prof. Dr. Jochen Rozek
Burgstraße 21
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Akademische/-r Assistent/-in Citizen Science

An der Fakultät für Mathematik und Informatik/Institut für Informatik ist zum 1. Januar 2015 folgende Stelle zu besetzen:

Akademische/-r Assistent/-in Citizen Science
(befristet)
Vergütung: Besoldungsgruppe A 13/ Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben und dienstrechtliche Stellung einschließlich Befristung ergeben sich aus den §§ 72, 73 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz.

Aufgaben:

  • Beteiligung an der Forschung der Alexander-von-Humboldt-Professur im Bereich Citizen Sciences und Digital Humanities, Schwerpunkt klassische Sprachen und Manuskriptforschung
  • Profilentwicklung des Gebietes der Citizen Sciences für die Universität Leipzig
  • Entwicklung eines einschlägigen englischen Curriculums und Lehrtätigkeit in englischer und deutscher Sprache
  • Mitarbeit am Open Philology Project im Rahmen des Perseus Projektes
  • eigene wissenschaftliche Qualifikation durch Habilitation und Publikationen in referierten nationalen und internationalen Fachzeitschriften

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium und herausragende Promotion in klassischen Sprachen bzw. Digital Humanities
  • Erfahrung in Forschung und Lehre auf dem Gebiet klassischer Sprachen und Digital Humanities
  • Auslandserfahrung von mind. 4 Jahren Forschungsarbeit an einer Universität Kenntnisse in der WEKA machine learning Umgebung
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 159/2014 bis 21. November 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Mathematik und Informatik
Herrn Dekan Prof. Dr. Gerik Scheuermann
Postfach 100 920
04009 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften/ Institut für Theaterwissenschaft, in der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Ritualdesign für die Ballettbühne: Konstruktionen von Volkskultur im europäischen Theatertanz (1650-1760)", ist ab 1. Februar 2015 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(65% einer Vollbeschäftigung, befristet für 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt, insbesondere die Bearbeitung des kostümkundlichen Teilprojekts "Vestimentäre Gestaltungen" als Dissertation
  • Beschaffung, Erschließung und Interpretation von historischem Quellenmaterial zu Tanzkostümen des 17. und 18. Jahrhunderts
  • Vorbereitung, Organisation und Dokumentation eines themenbezogenen Workshops

Voraussetzungen:

  • guter bis sehr guter Hochschulabschluss in Theaterwissenschaft, Tanzwissenschaft, Kunstgeschichte und/oder Kulturanthropologie
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, Italienisch)
  • solide Kenntnis einschlägiger Fachdiskurse

Kontakt und Anfragen über E-Mail 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und einer Arbeitsprobe (z.B. Magisterarbeit) werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 149/2014 bis 25. November 2014 erbeten an:

Universität Leipzig
Institut für Theaterwissenschaft
Frau Dr. Hanna Walsdorf
Ritterstraße 16
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie, Institut für Soziologie sind ab 15. Februar 2015 folgende Stellen zu besetzen:

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen
(65% einer Vollbeschäftigung, befristet für 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe13 TV-L

Aufgaben:
Wissenschaftliche Mitarbeit in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt "Wahrnehmung und Bewertung institutioneller Inkomplementaritäten in Beschäftigungssystem, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik und betrieblichem Entgeltsystem aus Sicht der Mittelschichten", insbesondere:

  • Mitwirkung an der Konzeption, Durchführung und Auswertung einer standardisierten Umfrage unter Erwerbstätigen in Deutschland
  • Mithilfe bei der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in internationalen Zeitschriften und auf Konferenzen
  • Unterstützung des Projekts bei der Kooperation in einem Forschungsverbund
  • Möglichkeit zur Promotion ist gegeben

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (Master oder Diplom) im Fach Soziologie
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung der quantitativen empirischen Sozialforschung und Statistik
  • gute Kenntnisse der soziologischen Theorie
  • inhaltliche Schwerpunkte in mindestens zwei der folgenden Felder: Sozialstruktur und soziale Ungleichheit, Wohlfahrtsstaat, Arbeitsmarkt, Gesellschaftsvergleich, Umfrageforschung
  • sehr gute Englischkenntnisse

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen(aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. weitere Qualifikationsnachweise) werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 168/2014 bis 16. Dezember 2014 schriftlich erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Dekanin Prof. Dr. Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Zusätzlich bitten wir um Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Simone Müller zur Verfügung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Bildungswissenschaften ist zum 1. April 2015 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in für den Arbeitsbereich
International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet bis 31.03.2018)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Mitarbeit in den Forschungsprojekten des Arbeitsbereichs International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft
  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) an der Professur für International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft
  • Lehre in den Studiengängen an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät im Umfang von 4 SWS (Reduzierung der Lehrverpflichtung nach der Aufnahme in die Doktorandenliste auf 2 SWS)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen oder DaF (Magister, Master, Diplom, Erstes Staatsexamen)
  • Kenntnisse der Theorien und Methoden der International und Interkulturell Vergleichenden Erziehungswissenschaft, insbesondere in Bezug auf die aktuellen Forschungsschwerpunkte des Arbeitsbereichs an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
  • Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) an der Professur für International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft
  • sehr sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, sehr gute Englisch-Kenntnisse sowie gute bis sehr gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache

Rückfragen an Professor Dr. Anatoli Rakhkochkine

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer STM/161 bis 5. Januar 2015 erbeten an:

Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Christian Glück
04229 Leipzig
Karl-Heine-Str. 22b

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaften/ Institut für Politikwissenschaft zum 1. April 2015 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet für 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich der Professur insbesondere Entwicklung und Durchführung eigener empirischer Forschungsarbeiten und die Abfassung einer Dissertation
  • Durchführung einer Lehrveranstaltung pro Semester (2 SWS), einschließlich der Betreuung von Studierenden und der Beteiligung an Prüfungen

Voraussetzungen:

  • mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes politikwissenschaftliche Studium, Schwerpunktsetzung in den Bereichen Europäische Integration und/oder Public Policy, möglichst mit Bezug auf eines oder mehrere der folgenden Gebiete: Governance, Verwaltung, Regulierung, Wirtschafts- oder Sozialpolitik und angrenzender Politikfelde
  • sehr gute Kompetenz in Methoden und Verfahren empirischer Sozialforschung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohe Teamfähigkeit
  • strukturierte, analytische und selbständige Arbeitsweise

erwünscht:

  • weitere europäische Sprachen (besonders Französisch)
  • Erfahrung in international vergleichender/europäischer Forschung sowie der Durchführung von Drittmittelprojekten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen inkl. zwei Adressen für mögliche Referenzen sowie einem 3-4 seitigen Exposé für ein Promotionsvorhaben werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 166/2014 möglichst sofort, spätestens aber bis zum 15. Januar 2015 schriftlich erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften
Frau Dekanin Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Miriam Hartlapp.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 21.11.2014 
Jetzt bookmarken:Facebookgoogle.comdel.icio.usMister WongLinkaARENASiteULike