Wissenschaftliches Personal  

Wissenschaftliches
Personal

Stellenausschreibungen für wissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen wissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)

23.01.2017

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

25.01.2017 (Fristverlängerung)

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

27.01.2017

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

31.01.2017

Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

31.01.2017

Veterinärmedizinische Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

31.01.2017

Medizinische Fakultät/ Institut für Anatomie

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Doktorand/-in)

07.02.2017

Medizinische Fakultät/ Institut für Anatomie

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

09.02.2017

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS)

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

03.02.2017

Fakultät für Mathematik und Informatik

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

15.02.2017

Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften/ Institut für Afrikanistik

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

15.02.2017

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Bildungswissenschaften / Professur Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs ist ab 1. März 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)
(75 % einer Vollbeschäftigung, befristet bis zum 31. Dezember 2020)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Lehraufgaben im Umfang von i. d. R. 12 SWS in den Bildungswissenschaften im Rahmen der Lehramtsstudiengänge, auch im Bereich der Schulpraktischen Studien; einschließlich Mitwirkung bei Prüfungen
  • Mitarbeit in den Forschungsprojekten der Professur Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik des Sekundarbereichs

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Lehramtsstudium oder erziehungswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Schulpädagogik)
  • Zweites Staatsexamen und/oder Schulpraktische Erfahrungen erwünscht
  • Forschungserfahrungen und Erfahrungen in der Hochschullehre erwünscht

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 3/2017 bis 23. Januar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Christian W. Glück
04109 Leipzig
Marschnerstr. 31

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät / Professur für Betriebswirtschaftslehre/ Finanzierung und Investition ist zum 1. April 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung, ggf. Möglichkeit einer Arbeitszeiterhöhung auf 100 %, befristet bis zum 31. Dezember 2020)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Mitwirkung an Forschungs- und Praxisprojekten
  • Lehraufgaben im Rahmen der von der Professur bedienten Studiengänge, einschließlich der Mitwirkung bei Prüfungen
  • eigene wissenschaftliche Qualifikation

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandter Studiengänge (Magister/Master/Diplom)
  • Interesse an betrieblicher Finanzwirtschaft (Corporate Finance, Investments, Derivate)
  • gute Englisch-, Mathematik- und Statistikkenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • wünschenswert wären Programmierkenntnisse (z.B. in MATLAB oder R)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 263/2016 bis 25. Januar 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Uwe Vollmer
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Bildungswissenschaften / Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung ist im Verbundprojekt "Vielfalt Lehren! Entwicklung innovativer Lehrangebote zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Lehrenden im Lehramtsstudium der Universität Leipzig im Kontext einer diskriminierungskritischen Pädagogik" ab 1. März 2017 vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(75% einer Vollbeschäftigung, befristet bis 31.12.2017)
vorgesehene Vergütung: E 13 TV-L

Aufgaben:

  • Koordination des Verbundprojektes
  • Erhebung und Auswertung von quantitativen/qualitativen Daten (Strukturevaluation)
  • Planung, Durchführung und Evaluierung von Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrende im Bereich der Hochschuldidaktik im Kontext von Homo-, Trans* und Interfeindlichkeit
  • Organisation von Tagungen
  • Publikationen der Ergebnisse

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Erziehungswissenschaft, Soziologie, Philosophie, Psychologie etc.)
  • ausgewiesene Kenntnisse in den Gender / Queer Studies und Sexualwissenschaften
  • Erfahrungen in der Hochschullehre
  • Erfahrungen in der quantitativen und qualitativen Forschung
  • Kenntnisse über Hochschulpolitik und Entwicklungsprozesse von Gender- Mainstreaming und Diversity-Management
  • Belastbarkeit und Teamfähigkeit

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Barbara Drinck.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 10/2017 bis 27. Januar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Christian W. Glück
Marschnerstr. 31
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie/Institut für Kulturwissenschaften ist ab dem 1. Juli 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV-L

Aufgaben:

  • Vertretung der Gebiete Kulturmanagement und Soziologie des kulturellen Feldes in Forschung und Lehre sowie hauptverantwortliche Leitung und Organisation des Bereichs am Institut für Kulturwissenschaften
  • Beteiligung am interdisziplinären Austausch des Instituts
  • Bereitschaft, Kontakte und Kooperationen mit Kulturinstitutionen und -initiativen der Stadt Leipzig herzustellen

Voraussetzungen:

  • einschlägige sozial- oder kulturwissenschaftliche Promotion
  • Lehrerfahrung im Bereich Kulturmanagement bzw. Soziologie des kulturellen Feldes
  • praktische Erfahrungen im Bereich des Kultur- und Projektmanagements

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 233/2016 bis 31. Januar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herrn Dekan Prof. Dr. Roger Berger
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Veterinärmedizinischen Fakultät, Veterinär-Anatomisches Institut, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(befristet)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 14 TV-L

Aufgaben:

  • Lehre und Forschung im Bereich der Histologie/Embryologie
  • Leitung des elektronenmikroskopischen Labors des Zentrums für Pathologie und Anatomie
  • Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation

Voraussetzungen:

  • Studium der Veterinärmedizin oder Naturwissenschaften, überdurchschnittliche Promotion erwünscht
  • Nachweis einer besonderen Befähigung für die neurowissenschaftliche Forschung
  • Expertise auf dem Gebiet der Elektronenmikroskopie und Erfahrungen mit immunhistochemischen Methoden und Tiermodellen sind erwünscht
  • Nachweise erfolgreicher Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • Kooperationsbereitschaft, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 262/2016 bis 31. Januar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Walter Brehm
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften/ Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der Drittmittelverfügbarkeit folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet voraussichtlich bis 30.06.2019 mit der Option der Verlängerung auf 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Beteiligung an der Forschung im DFG Projekt "Digitale kritische Edition das Nyāyabhāṣya" FR 2531/11-1
  • Erstellung einer Dissertation im Bereich Digitale Geisteswissenschaften oder Indologie im Bereich Digitale Stemmatologie ist erwünscht
  • Pflege des auf Omeka basierten Content-Management-Systems des Projektes
  • Hilfe bei Erstellung und Pflege der Projektwebseite

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Magister) in der Indologie, Digital Humanities oder Informatik
  • Erfahrungen in der Forschung auf dem Gebiet Textgeschichte/ Stemmatologie und/oder Kladistik und/oder Variantenalignierung
  • Erfahrungen in Umgang mit mindestens einer der folgenden Programmiersprachen: R, Python, Scala, Java oder Go
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in computerunterstützter Stemmatologie sowie im Umgang mit dem Content-Management-System Omeka oder mit der Programmiersprache PhP sind wünschenswert

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 264/2016 bis 31. Januar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Herrn Dekan Prof. Dr. Manfred Rudersdorf
Schillerstr. 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

Am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig ist im Projekt "Entwicklung eines Instruments der studienbegleitenden Selbstreflexion zur Eignung und Kompetenzentwicklung im Lehramt", kurz Lehramtskompass, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung; befristet bis zum 31.12.2018)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Das ZLS ist eine zentrale Einrichtung der Universität Leipzig mit Aufgaben in Lehre, Forschung und Transfer. Nähere Informationen zum Vorhaben, das durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus finanziert wird, finden Sie auf http://www.zls.uni-leipzig.de/891.html.

Aufgaben:

  • Wissenschaftliches Projektmanagement
  • Planung, Steuerung und Dokumentation aller notwendigen Projektaktivitäten zur Erreichung der im Projektstrukturplan festgelegten Ziele in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung des ZLS
  • Koordinierung der Projektmitarbeiter und Dienstleister
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung der Arbeitsberatungen und Veranstaltungen im Projekt
  • Kommunikation und Kooperation mit den Projektpartnern an der Universität Leipzig, der TU Dresden sowie dem Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministerium für Kultus
  • Vortrags- und Publikationstätigkeit in Abhängigkeit von fachlicher Expertise in einem relevanten Projektgegenstand und einschlägigen Berufserfahrungen
  • Controlling der Projektmittel

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt Lehramt (zweites Staatsexamen wünschenswert), Soziologie, Psychologie und/oder Erziehungswissenschaft
  • Kenntnisse in den Methoden der empirischen Bildungsforschung
  • sicherer Umgang bei der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel
  • sicherer Umgang mit Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware
  • Kenntnisse der Organisation des Schulwesens und der Lehrerbildung im Freistaat Sachsen einschl. aktueller Bedarfe und Entwicklungsschwerpunkte
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Projektmanagement und/oder zertifizierte Projektmanagementausbildung (z. B. PMI, PMBOK, Prince2)
  • Erfahrung in Leitung und Arbeit mit interdisziplinären Teams
  • Belastbarkeit, Flexibilität sowie Durchsetzungs- und Verhandlungsstärke
  • hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 20/2017 bis 3. Februar 2017 erbeten an:

E-Mail  (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung
Geschäftsführender Direktor Dr. Jürgen Ronthaler
Dittrichring 5-7
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Mathematik und Informatik, Institut für Informatik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(befristet)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Forschungsaufgaben im Bereich Entwicklung und Entwurf von mobilen P2P Protokollen
  • Weiterentwicklung des an der Professur vorhandenen High-end Equipments, wie zum Beispiel des Gigabit Multihop Testbeds
  • Vorbereitung und Erstellung von Publikationen
  • die Anfertigung einer Dissertation wird ausdrücklich unterstützt

Voraussetzungen:

  • sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Informatik oder Elektro-/Informationstechnik
  • praktische Erfahrung in opportunistischer Vernetzung mit der IEEE 802.11 Funktechnologie
  • sehr gute Programmierkenntnisse in Java oder C++ und dem Betriebssystem Linux
  • Interesse und Spaß an wissenschaftlicher Arbeit
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsgeschick

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden, in elektronischer Form, unter Angabe der Verfahrenskennziffer 258/2016 bis 15. Februar 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder per Post an:

Universität Leipzig
Fakultät für Mathematik und Informatik
Herrn Dekan Prof. Dr. Gerik Scheuermann
PF 100 920
04009 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften/ Institut für Afrikanistik ist zum 1. März 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(75% einer Vollbeschäftigung, Befristungsdauer adäquat des Qualifizierungsziels)
vorgesehene Vergütung Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Forschung zu Fragen von Entwicklung in Afrika
  • Lehre im Bereich Wirtschaft und Entwicklung (3 SWS) in den BA und MA Studiengängen des Instituts
  • Gelegenheit zur weiteren Qualifikation wird gegeben (Habilitation/2. Buch, Publikationstätigkeit, Einwerbung von Drittmitteln, Hochschuldidaktik)

Voraussetzungen:

  • Promotion in Entwicklungsgeschichte, Entwicklungsökonomie, Entwicklungssoziologie/ -ethnologie oder verwandten Disziplinen
  • regionale Spezialisierung im südlichen Afrika
  • überzeugendes Forschungsvorhaben
  • Lehrerfahrung
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse, oder die Bereitschaft, sich diese für die Lehre anzueignen
  • ausgeprägte Fähigkeit zu Arbeit im Team

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 8/2017 bis 15. Februar 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Herrn Dekan Prof. Dr. M. Rudersdorf
Schillerstraße 6
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 23.01.2017 
pages