Wissenschaftliches Personal  


Stellenausschreibungen für wissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen wissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

Fristverlängerung bis 29.02.2016

Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

05.02.2016

Faculty of History, Art and Oriental Studies

PhD Position Study of Religion

05.02.1016

Geschäftsstelle des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS)

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
als Vertretung der Leiterin der Geschäftsstelle des HDS

07.02.2016

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

08.02.2016

The Faculty of Social Sciences and Philosophy

PhD Position Study of Religion

08.02.2016

Philologische Fakultät

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)

08.02.2016

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

17.02.2016

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

21.02.2016

Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

26.02.2016

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines Drittmittelprojektes vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
50 % einer Vollbeschäftigung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L
befristet für die Dauer von 3 Jahren

Aufgaben:  

  • Beteiligung an Forschungsprojekten sowie selbständige Forschungstätigkeit
  • Beteiligung an Lehrveranstaltungen und Wahrnehmung von Aufgaben in der Organisation der Professur
  • zeitweise Mitarbeit im fördernden Unternehmen
  • Gelegenheit zur Promotion wird gegeben

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Magister/Diplom) in Betriebswirtschaftslehre oder angrenzenden Fachgebieten
  • Interesse an steuerlichen, finanzwirtschaftlichen und interdisziplinären Fragestellungen
  • wirtschaftsmathematische Kenntnisse
  • Erfahrungen auf dem Gebiet des wissenschaftlichen Arbeitens sind von Vorteil
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 2/2016 bis 29. Februar 2016 (Fristverlängerung) per E-Mail erbeten (möglichst in einer PDF-Datei)

oder per Post

Universität Leipzig
Prof. Dr. Carmen Bachmann
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung
Professur für BWL/Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften ist im Rahmen der DFG-Kolleg-Forschergruppe "Multiple Secularities: Beyond the West, Beyond Modernities" (Sprecher: Prof. Christoph Kleine und Prof. Monika Wohlrab-Sahr) ist zum 1. April 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(zunächst befristet für 3 Jahre mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr)
(Promotionsstelle 65% einer Vollbeschäftigung; Betreuung durch Prof. Kleine)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Bearbeitung eines eigenen Promotionsprojektes zu Prozessen und Aushandlungen der Grenzziehung zwischen religiösen und nicht-religiösen Handlungsfeldern, Wertsphären, Lebensordnungen, Kultursegmenten, sozialen Systemen o.ä. aus religionswissenschaftlicher Perspektive an einem konkreten empirischen Beispiel (historisch oder gegenwärtig)
  • es wird erwartet, dass das Promotionsprojekt in konkretem Bezug zu den übergreifenden Fragestellungen der Kolleg-Forschergruppe und im engen Austausch mit den beteiligten Wissenschaftler/innen durchgeführt wird

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss in Religionswissenschaft, Religionssoziologie oder einer einschlägigen Regionalwissenschaft
  • eigenständiges Arbeiten
  • Schwerpunkt in der Religionsgeschichte Ost- oder Südostasiens mit entsprechender Kenntnis relevanter Quellensprachen wäre wünschenswert aber nicht zwingend

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, einer kurzen Projektbeschreibung (2-3 Seiten) und zwei Empfehlungsschreiben unter Angabe der Verfahrenskennziffer 013/2016 werden bis zum 5. Februar 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Herrn Dekan Professor Manfred Rudersdorf
Schillerstr. 6
04109 Leipzig

oder per E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

PhD Position Study of Religion

The Humanities Centre for Advanced Studies (Kolleg-Forschergruppe) "Multiple Secularities: Beyond the West, Beyond Modernities" (headed by Prof. Christoph Kleine and Prof. Monika Wohlrab-Sahr) at the University of Leipzig (funded by the German Research Council (DFG) announces the following position, starting in April 2016:

PhD Position Study of Religion
(Supervisor Prof. Dr. Christoph Kleine)
(65 % of a full-time position, salary: pay grade Entgeltgruppe 13 TV-L)

Duties:

  • Working on an own dissertation project dealing with processes and negotiations of demarcations between religious and non-religious fields of practice, value spheres, life orders, cultural spheres, social systems, etc., focusing on a concrete empirical example case (either past or present) from a religious studies perspective
  • Dissertation project will be closely related to the overarching research issues of the Humanities Centre and shall be conducted in close communication with the researchers involved

Requirements

  • Degree in the Study of Religion (Religionswissenschaft), the Sociology of Religion or any relevant Area Studies
  • Ability to work independently
  • Focus on the religious history of East or South East Asia, including proficiency in the respective source languages, is desirable but not mandatory

The position is for three years with the option of a one-year extension.

Applications should include a CV, a brief project description (2-3 pages), and two letters of recommendation and are to be submitted by February 5 to the following address:

Universität Leipzig
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Herrn Dekan Professor Manfred Rudersdorf
Schillerstr. 6, 04109 Leipzig

Or via email 

Sending an application via e-mail is critical in regard to privacy law issues. The sender therefore bears all responsibility.

Disabled persons are encouraged to apply and will be preferred if equally qualified.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

In der Geschäftsstelle des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) an der Universität Leipzig ist ab 16. März 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in als Vertretung der Leiterin der Geschäftsstelle des HDS
(als Mutterschutz- und ggf. Elternzeitvertretung)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 14 TV-L

Das HDS dient als gemeinsame zentrale Einrichtung von zwölf sächsischen Hochschulen der strukturierten didaktischen Weiterbildung und Vernetzung Lehrender. Sie erwartet in der Geschäftsstelle ein erfahrenes Team. Die Vertretung der Leiterin ist dem Prorektor für Bildung und Internationales unterstellt. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die fachliche Impulse in die Weiterentwicklung des hochschuldidaktischen Programmangebots einbringt und, in enger Abstimmung mit den beteiligten Akteuren, vorgesehene strukturelle Entwicklungen umsetzt.

Weitere Informationen: www.hd-sachsen.de.

Aufgaben:

  • Geschäftsführung des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen
  • bedarfsgerechte (Weiter-)Entwicklung hochschuldidaktischer Angebote des HDS
  • Umsetzung struktureller Entwicklungsvorhaben der Geschäftsstelle und des HDS insgesamt
  • eigene Lehre/Beratung im hochschuldidaktischen Angebot des HDS
  • Vertretung der Geschäftsstelle in den Gremien des HDS
  • Vernetzung und Kommunikation mit den am HDS beteiligten Hochschulen
  • Vertretung des HDS in der Fachöffentlichkeit
  • Verantwortung für die Haushaltsführung (Mittelplanung, -kontrolle, Vertragsgestaltung)

Voraussetzungen:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss; eine einschlägige Qualifikation oder Promotion in der Hochschuldidaktik oder einer engen Bezugswissenschaft ist erwünscht
  • profunde Kenntnisse von Hochschule als Arbeitsfeld, insb. mit Blick auf die Lehre, hochschuldidaktische Formate sowie auf die Hochschuldidaktik zwischen Wissenschaft und Service
  • differenzierte Kenntnisse der sächsischen Hochschullandschaft sowie relevanter Strukturen und Akteure der Hochschuldidaktik
  • einschlägige Erfahrung in der Leitung von Projekten, Arbeitsgruppen und/oder Mitarbeiter/-innen
  • einschlägige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Gremien an Hochschulen
  • eigene Lehrerfahrung an einer Hochschule und/oder in hochschuldidaktischen Programmen
  • Interesse am interdisziplinären Wirken und Sensibilität für verschiedene Fachkulturen
  • ausgeprägte Kooperationsbereitschaft, Konfliktlösungsfähigkeit und überzeugendes Auftreten
  • teamorientierter und integrativer Führungsstil
  • gute Englisch- und IT Kompetenz erwünscht

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 8/2016 bis 7. Februar 2016 per E-Mail (in einer PDF-Datei) oder per Post erbeten an: 

Universität Leipzig
Prorektor für Bildung und Internationales
Professor Dr. Thomas Hofsäss
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie ist im Rahmen der Kolleg-Forschergruppe "Multiple Secularities: Beyond the West, Beyond Modernities" ab dem 1. April 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(65 % einer Vollbeschäftigung; zunächst befristet für 3 Jahre mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zum Umgang mit den Themenfeldern Säkularisierung/Säkularität/Säkularismus im Rahmen der islambezogenen Wissenschaften
  • Durchführung u.a. von Expertengesprächen mit Islamwissenschaftler/inne/n in verschiedenen Regionen der Welt
  • über das Projekt hinaus engagierte Beteiligung an den Arbeiten der Kollegforschergruppe

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung (Master/Diplom) in der Arabistik/Islamwissenschaft und/oder Soziologie mit Kompetenzen im jeweils anderen Fach
  • eigenständiges Arbeiten
  • fließendes Englisch in Wort und Schrift
  • gute Kenntnis der islamwissenschaftlichen Diskussion und der Debatte um Säkularisierung/Säkularität/Säkularismus
  • Kenntnis einer Sprache aus dem Raum der "islamischen Welt" erwünscht

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und zwei Empfehlungsschreiben werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 14/2016 bis zum 8. Februar 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Dekanin Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

oder per E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

PhD Position Study of Religion

The Faculty of Social Sciences and Philosophy/(Kolleg-Forschergruppe) "Multiple Secularities: Beyond the West, Beyond Modernities" announces the following position, starting in April 2016:

PhD Position Study of Religion
(65 % of a full-time position; position for 3 years, with an option for 1 additional year)
designated salary: pay grade Entgeltgruppe 13 TV-L

Job Responsibility:

  • collaboration on a project that analyses the debates on secularization/secularism/ secularity and their contexts within Islamic studies
  • conducting expert interviews with scholars in different world regions
  • engaged participation in the debates and work of the Humanities Centre for Advanced Studies

Requirements:

  • university exam in Islamic Studies and/or Sociology who is knowledgeable in the other subject as well
  • ability to work independently
  • candidates should be fluent in English
  • good knowledge of the debates within Islamic studies and of the debates on secularization/secularism/ secularity
  • knowledge of one of the languages spoken in the 'Islamic world' is desirable

Applications should include a CV and two letters of recommendation and are to be submitted referencing 14/2016 by February 8 to the following address:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Frau Dekanin Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

or via E-Mail

Sending an application via e-mail is critical in regard to privacy law issues. The sender therefore bears all responsibility.

Disabled persons are encouraged to apply and will be preferred if equally qualified.

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)

An der Philologischen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:
Curricularmanagement, insbesondere:

  • Abbildung und kontinuierliche Pflege des Curriculums der Fakultät und Erstellung von Modulhandbüchern
  • Qualitätsmanagement (Lehrberichtsverfahren, Systemakkreditierung)
  • Zuarbeit zu und Erstellung von Berichten und Auswertungen
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Curricula der Fakultät, Studienordnungen und einzelner Module nach Maßgabe der Fakultät
  • Beratung und Schulung von Anwendern des Campus-Management-Systems
  • Information und Beratung von Studierenden und Studieninteressierten
  • Beratung, Betreuung und Begleitung Studierender zur Optimierung des Studienablaufs
  • Sicherstellung und Durchführung der Eignungsfeststellungsprüfung am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie

Lehre:

  • Lehre im Umfang von mindestens 8 SWS und höchstens 12 SWS vorzugsweise im Bereich von Dolmetschen und Übersetzen sowie der Digitalisierung des Übersetzungs- und Dolmetschprozesses

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss, vorzugsweise im Bereich der Translatologie (Magister/Master/Diplom)
  • einschlägige Lehrerfahrung
  • praktische Berufserfahrung in der Translation von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen (mindestens C1-GER), darunter möglichst Russisch
  • Erfahrungen im Bereich Studienmanagement
  • einschlägige Beratungs-, Betreuungs- sowie Koordinierungserfahrung erwünscht
  • einschlägige Kenntnisse des SächsHSFG sowie der Prüfungs- und Studienordnungen der Studiengänge der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere von Studien-Management-Systemen

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 21/2016 bis 8. Februar 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Frank Liedtke
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät/Professur für Innovationsmanagement und Innovationsökonomie ist ab 1. April 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
befristet für die Dauer von 3 Jahren mit Option auf Verlängerung um 3 Jahre;
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Forschung und Lehre zum Innovationsmanagement im internationalen Kontext, überwiegend aus einzelwirtschaftlicher Perspektive; Wissenstransfer; Geschäftsmodelle; Innovationsfinanzierung
  • Konzipieren und Beantragen von Drittmittelprojekten
  • Koordination der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
  • Mitwirkung in nationalen und internationalen Forschungsprojekten sowie der Lehre
  • Gelegenheit zur Promotion wird gegeben

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Studiengänge (Magister/Master/Diplom)
  • Interesse an angewandter Forschung und interdisziplinären Fragestellungen
  • Forschungserfahrung von Vorteil
  • hohes Interesse an Forschungsfragen von Innovation im internationalen Kontext
  • einschlägige Erfahrung im wissenschaftlichen Projektmanagement
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zielorientierung, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft

Hinweis: Für das Beschäftigungsverhältnis gelten die Befristungsregeln des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 5/2016 bis 17. Februar 2016 bevorzugt per E-Mail erbeten.

oder per Post:

Universität Leipzig
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät  
Herrn Dekan Prof. Dr. Ulrich Eisenecker
Grimmaische Straße 12, 04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung, Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und interne Unternehmensrechnung, ist ab 1. April 2016 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
befristet für die Dauer von max. 6 Jahren, 75 % einer Vollbeschäftigung
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre; Betreuung von Studierenden
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Vorkorrektur von Klausuren
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Vorbereitung und Erstellung von Publikationen
  • Gelegenheit zur Promotion wird gegeben

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom)
  • Kenntnisse in Entscheidungs- und Spieltheorie sowie in Investitions- und Finanzierungstheorie
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Controlling und interne Unternehmensrechnung
  • Interesse an der Forschung
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute analytische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Promotion
  • sicherer Umgang mit Informationstechnologie

Hinweis: Für das Beschäftigungsverhältnis gelten die Befristungsregeln des Wissenschaftszeitvertrags-gesetzes (WissZeitVG).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 7/2016 bis 21. Februar 2016 erbeten an:

Universität Leipzig
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Ulrich Eisenecker
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Psychologie, Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie ist zum 1. April 2016 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines Drittmittelprojektes folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet für zwei Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:
Wissenschaftliche Mitarbeit in der Forschung in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt zum Thema: "Exposition oder Metakognitive Therapie: differentielle Therapieansätze zur Psychotherapie der Zwangsstörung", insbesondere Studienmanagement, Datenmanagement, Rekrutierung von Studienpatienten, klinische Diagnostik sowie Mitarbeit bei der Publikation der Ergebnisse.
Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Voraussetzungen:

  • mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Psychologie (Master oder Diplom) mit Schwerpunkt in klinischer Psychologie und Psychotherapie und hervorragenden Leistungen in psychologischer Methodik und Statistik
  • Interesse und Spaß an wissenschaftlicher Arbeit
  • Organisationstalent, Engagement, soziale Kompetenz, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • Interesse an einer parallelen Ausbildung in psychologischer Psychotherapie
  • erste klinische Erfahrungen (z. B. nachgewiesen durch einschlägige Praktika) sind von Vorteil

Auskünfte erteilt gerne: Frau Prof. Dr. Cornelia Exner, Tel.: 0341/97-39551 oder per E-Mail.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 22/2016 bis zum 26. Februar 2016 per E-Mail erbeten (möglichst in einer PDF-Datei) oder per Post an:

Universität Leipzig
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Institut für Psychologie, AG Klinische Psychologie und Psychotherapie
Frau Professor Dr. Cornelia Exner
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 05.02.2016 
Jetzt bookmarken:SiteULikedel.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook